Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Werkstatt / Technik (Straße): Hier könnt Ihr all Eure "Wehwechen" die Ihr mit eurem Straßenmopped habt loslassen. Irgendeiner weiß sicherlich Rat.

Moderatoren: Firebeast, Faritan, Moderatoren

IH885
HVA-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 01.09.14 - 21:38
Motorrad: Nuda 900
Wohnort: 21614 Buxtehude

Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von IH885 »

Moin aus dem Norden,

Ich hab mal eine kleine Frage zur Nuda.

Ist es möglich die original Klappe im Auspuff der Nuda per Schalter anzusteuern? Also wenn ich den Schalter umlege, das denn die Klappe im Auspuff "geschlossen" ist. Es geht einfach darum das ich meine Nachbarn schützen möchte vor den 98dB, wenn ich Abends oder spät Nachts nach Hause komme.

Ich weiß das ich dazu ein wenig elektrische Kenntnisse haben muss, Gott sei dank habe ich Elektroniker gelernt.

Ich bin halt ein bisschen Faul und wollt nur wissen, ob dies schon jemand gemacht hat. Denn brauch ich nicht so viel messen am Stellmotor usw.


Besten Dank schon mal an euch... :hva:
Benutzeravatar
thg
Forensponsor
Beiträge: 260
Registriert: 29.05.13 - 18:08
Motorrad: Nuda ; Duke
Wohnort: Arnsberg

Re: Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von thg »

Moin IH885,

am einfachsten wird es sein, wenn du im Leerlauf mit halber Nenndrehzahl in den Hof rollst.
Dann geht die Klappe automatisch zu und Du brauchst nichts verändern ... :mrgreen: :cool2: :heba:

Ne sorry, hab ich noch nicht probiert. Aber Du kannst ja erstmal den Stecker bei geschlossener Klappe abziehen, um dann zu hören, ob sich der Aufwand überhaupt lohnt.


Bis dahin ... :2w:
Gruß Thomas
der Mann aus den Bergen ...
IH885
HVA-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 01.09.14 - 21:38
Motorrad: Nuda 900
Wohnort: 21614 Buxtehude

Re: Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von IH885 »

Also ob die Klappe zu oder auf ist hört man gewaltig. Kann man ganz einfach testen. Einfach mal die Nuda starten, wenn im Mausekino noch der CheckUp läuft.
Dann ist die Klappe noch für etwa 1 Sekunde geschlossen und man hört einen mächtigen Unterschied, wenn sie sich dann öffnet.

Wer es nicht glaub, einfach mal ausprobieren.
Benutzeravatar
H a X e R
Forensponsor
Beiträge: 184
Registriert: 10.07.16 - 20:49
Motorrad: Nuda
Wohnort: Mitteldeutschland (SHK)

Re: Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von H a X e R »

Hy,
Hast es jemand geschafft die Auspuffklappe anderweitig anzusteuern? Währe schon nicht schlecht in gewissen Situationen leiser unterwegs zu sein.
----Nachbarviertelterrorist----
Benutzeravatar
Qwerwolf
HVA-Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 10.01.17 - 19:10
Motorrad: Nuda 900R, 1290 SDGT
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von Qwerwolf »

Eine "dauerhaft OFFEN"-Möglichkeit wär auch nicht schlecht. :twisted:
Ideal wär also ein 3-Positionen-Schalter mit ZU - MORNAL - OFFEN.
Also falls mal jemanden sooo fad sein sollte diese Idee tatsächlich umsetzen zu wollen. ;-)

LG
QWERWOLF
Benutzeravatar
poifei
HVA-Driftkönig
Beiträge: 617
Registriert: 11.05.06 - 21:29
Motorrad: Nuda R
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von poifei »

Servus

Also Braun ist mal Masse. Die RW Ader kommt Irgendwie vom Sicherungskasten und ist mit der Lambda Vorgesichert und auf +. Die Violett Weisse Ader kommt von der ECU und ist für die Steuerung des Motors.
Alle Angaben ohne Gewähr, habe nur mal so die Zeichnung der E-Anlage vom WHB angeschaut.
Da die Klappe ja anscheinend immer offen ist ( ausser bei 4500rpm ) gehe ich davon aus, das die ViolettWeisse Ader von der ECU zum Stellen zuständig ist. Es müsste also mal gemessen werden ( ViolettWeiss & Braun bei 4500rpm Spannung? ). Danach könnte mit diesem geschalten werden .....Soweit die Theroie......

SG.Toni
Benutzeravatar
Faritan
Administrator
Beiträge: 4198
Registriert: 19.07.13 - 14:40
Motorrad: Nuda 900 R ABS
Wohnort: Schweinfurt

Re: Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von Faritan »

...würde wohl eher um dauerhaft geschlossen gehen, wenn man leise unterwegs sein möchte, da wie schon erwähnt die Klappe ja bis auf die 4500 upm sowieso immer offen ist...der Sinn von dauerhaft offen erschließt sich mir da nicht. Sollte ja aber davon abgesehen mit einem Multimeter relativ einfach rauszumessen sein, wenn man das umsetzen möchte
Schlimm, wenn pestverseuchte Borkenkäfer an Zylinderkopfdichtungen nagen... :freak: :ka:

7. Nuda Treffen 202x...klick mich
Benutzeravatar
Qwerwolf
HVA-Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 10.01.17 - 19:10
Motorrad: Nuda 900R, 1290 SDGT
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von Qwerwolf »

Faritan hat geschrieben:...würde wohl eher um dauerhaft geschlossen gehen, wenn man leise unterwegs sein möchte, da wie schon erwähnt die Klappe ja bis auf die 4500 upm sowieso immer offen ist...
Aha, dass wusste ich bisher nicht. Nur bei 4500 geschlossen? Bis 4499 und ab 4501 wieder offen? Wozu soll das denn gut sein?
Ich dachte die Klappenstellung wäre Last-abhängig um die Drehmomentkurve zu verbessern o.Ä.
Gehts dabei nur darum irgend eine Behördenvorschrift zu erfüllen?
Na egal. Wenn die Klappe eh "immer" offen ist, brauch ich persönlich keinen Schalter der daran was ändert. :twisted:
Ich bin der Meinung, dass die Nuda im Standgas leise genug ist, auch für schlafende Nachbarskinder o.Ä.
Wer noch leiser sein will, sollte über ein Elektromoped nachdenken. Ne Lightning eventuell. :roll:

LG
QWERWOLF
Benutzeravatar
Faritan
Administrator
Beiträge: 4198
Registriert: 19.07.13 - 14:40
Motorrad: Nuda 900 R ABS
Wohnort: Schweinfurt

Re: Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von Faritan »

...die Klappe dient nur dazu, die Lautstärkemessung zu "optimieren"...und das erfolgt bei halber Nenndrehzahl....bei der Nuda eben bei 4500 upm. Sonst hat das Ding keinen Nutzen...d
Schlimm, wenn pestverseuchte Borkenkäfer an Zylinderkopfdichtungen nagen... :freak: :ka:

7. Nuda Treffen 202x...klick mich
Nudist115
HVA-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 05.10.17 - 12:24
Motorrad: Nuda 900 r
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von Nudist115 »

hi,

zwecks der funktion der auspuffklappe

gibts irgendwo etwas "fachliterarisches" wo das steht ?
ich hatte letztes jahr leider geficke mit der rennleitung und die haben mir das bike stillgelegt bis die klappe repariert ist.
jetzt läuft alles und tut wie es soll, aber es braucht noch eine abnahme der klappe durch einen gutachter.
bei mir in der stadt will keiner was unterschreiben, weil die sich mit dem bike nicht auskennen und ich kann denen ja alles erzählen.
Milkaschwein
HVA-Neuling
Beiträge: 27
Registriert: 10.04.16 - 20:27

Re: Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von Milkaschwein »

Dann hast du dem Prüfer dein Anliegen falsch beschrieben. Es wird bei dir nicht darum gehen, dass jemand dir die Klappe abnimmt, sondern dass ein Prüfer eine Standgeräuschmessung macht und dir bestätigt, dass die Nuda nicht zu laut ist. Du wirst ja wahrscheinlich eine Mängelkarte haben?
Milkaschwein
HVA-Neuling
Beiträge: 27
Registriert: 10.04.16 - 20:27

Re: Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von Milkaschwein »

Ich will die Grundidee dieses Themas mal wieder zum Leben erwecken. Ich wollte lediglich einen On-On-Kippschalter nehmen, in der einen Position Klappe zu und in der anderen dann das normale Signal vom Steuergerät.
Ich hatte mich die Tage mal rangesetzt und versucht eine Spannung am Stellmotor von der Stellung "zu" zu messen. Leider habe ich ein recht träges Multimeter, da sind die 1 Sekunde beim ChekUp einfach zu kurz um etwas zu messen. Wenn die Klappe offen ist, bekommt der Stellmotor eine Spannung von 2,2V.
Nun hatte ich den Antrieb mal ausgebaut und daheim mit meinem PWM-Drehzahlregler (leider habe ich kein Labornetzteil, zumindest noch nicht) probiert, bei welcher Spannung der Motor angesprochen wird. Leider blieb der Motor stumm und es tat sich nichts, von 0,7V bis 13V.
Kann mir da jemand vielleicht behilflich sein.
Recht interessant finde ich auch noch, wie dies überhaupt funktioniert. In meinem anderem Moped wird einfach nur die Spannung umgedreht, daher werden dort auch nur 2 adern benötigt. Wie sieht das hier aus? Wie wird anhand der Steuerspannung vom Steuergerät die Spannung gedreht?
Benutzeravatar
H a X e R
Forensponsor
Beiträge: 184
Registriert: 10.07.16 - 20:49
Motorrad: Nuda
Wohnort: Mitteldeutschland (SHK)

Re: Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von H a X e R »

Der Ansatz ist schon mal gut. Ich hatte mir dazu auch schon mal Gedanken gemacht aber nicht weiter. Ausmessen mit dem Voltmeter wäre auch meine Wahl gewesen. Schade das da keine brauchbaren Ergebnisse zu messen sind. Vieleicht hat dein Netzteil einfach nur zu wenig Amper. Ein Labornetzteil bekommt man recht günstig in den Kleinanzeigen. Vielleicht wäre auch ein altes PC Netzteil eine Wahl. Da hast du zumindest 3 verschiedene stabile und Amper reiche Spannungen.

Ich vermute die 3 Adern sind 1x Plus, 1x Minus, 1x ein sich in den Volt verstellendes Plus um die Klappe bei der Homologation die Klappe nur teilweise geschlossen zu halten.

Ich bin aber auch nicht vom Fach. Daher ist mein Verständnis von Elektronik er laienhaft.
----Nachbarviertelterrorist----
ameisendoc
HVA-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 22.12.16 - 20:56
Motorrad: Nuda900

Re: Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von ameisendoc »

ich habe es mal mit einen oszi ausgemessen.das signal zum ansteuern ist 50/50 gepulst.das geht recht einfach mit einem wechselschalter und einem impulsgeber der recht einfach zu bauen ist.leider kann ich mit bikescan die klappe nicht ansteuern.die funktion ist zwar vorhanden kommt aber eine fehlermeldung.ist das bei euch auch?bei mir wird sie manchmal nicht angesteuert oder klemmt.wenn ich was gebastelt habe kann ich die bauanleitung posten.
Milkaschwein
HVA-Neuling
Beiträge: 27
Registriert: 10.04.16 - 20:27

Re: Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von Milkaschwein »

Nach etwas Recherche bin habe ich auch rausgefunden, dass das Signal kein analoges sich in der Spannung veränderndes Signal ist, sondern ein PWM Signal ist. Habe mir jetzt ein günstigen PWM-Generator bestellt. Leider habe ich daheim kein Oszilloskop und das auf Arbeit ist fest verbaut.
Bei einem PWM (PlusWeitenModulation) braucht man ja vorrangig 2 Werte: Frequenz und Duty (also das Verhältnis von + und - eines Taktes). In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass dort die Klappe mit einer Frequenz von 100 Hz angesteuert wird, 10% für auf und 90% für zu, aber keine Ahnung ob das hier auch zutrifft.
Und dann wäre auch noch die Spannung interessant, also die Maximalspannung innerhalb eines Pulses.
Oder kann auch einfach sein, dass ich mich komplett Irre und ich einfach nur zu doof bin zum Messen :freak: :D

Bezüglich dem Nichtansteuern: Was ich aber gemerkt habe, dass nach 2 oder 3 mal Zündung neu anschalten ohne Motorstart die Relais für die ganzen Spannungen nicht mehr angesteuert wurden. So lief dann z.B. keine Bezinpumpe, die Klappe bekam keine Spannung mehr etc. Erst nach kurzem Tippen auf den Anlasser wurde alles wieder bestromt.
Milkaschwein
HVA-Neuling
Beiträge: 27
Registriert: 10.04.16 - 20:27

Re: Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von Milkaschwein »

So, ich kann gute Nachrichten bezüglich dieser Thematik überbringen. Die Klappe wird tatsächlich über ein PWM-Signal angesteuert, bei 200Hz. Ein Taktverhältnis von 90% entspricht volle Öffnung (diese wird auch angefahren, sobald kein Steuersignal mehr anliegt), und 10% Taktverhältnis entspricht Klappe voll zu. Alles dazwischen kann man frei wählen. Bei 40% Taktverhältnis ist die Klappe also z.B. halb geschlossen (oder halb offen, je nachdem :freak: ). Die Eingangsspannung sind bei mir Bordspannung, was aber glaube nich wirklich wichtig ist.
Ich habe mir den billigsten PWM-Generator gekauft den man kaufen kann, also einen für ca. 5€ (Bild im Anhang). Das gute daran ist auch, dieser vergisst nicht seine letzten Einstellungen, die Einstellungen bleiben also auch nach Zündung "Aus" noch erhalten. Der Schalter kommt direkt unter's Tacho an der Seite, so dass man ihn nicht sieht (wird an der Schraube vom "Windschild" fest gemacht, Halter kommt aus den 3D-Drucker. Um nicht unnötig viele Kabel zu verlegen, werde ich das Signal über ein Relais unter der Sitzbank dann ansteuern, anstatt direkt mit dem Schalter (so muss nur ein Kabel von vorn nach hinten verlegt werden).
Leider steht das Moped in der Garage weiter weg, daher kann ich das alles erst in 2 Wochen am Moped ausprobieren (habe mir die Klappe ausgebaut um im Wohnzimmer etwas machen zu können :D ).
Werde auch noch ein kleines Gehäuse für die Platine Drucken.
Das alles wird auch ohne den Kabelbaum verändern zu müssen. Dafür habe ich mir einfach die originalen Pins besorgt (männlich und weiblich), wird also alles ohne Spuren zurückbaubar sein.

Vielleicht werde ich es auch nochmal mit einem Arduino programmieren, dann könnte man mit einem kleinen Drehpoti die Klappenposition Einstellen, aber nur falls es jemand auch nachbauen wollen würde, da mir es reicht die Klappe einfach nur zu zumachen.
Dateianhänge
PWM-Generator.png
PWM-Generator.png (1.75 MiB) 438 mal betrachtet
Benutzeravatar
H a X e R
Forensponsor
Beiträge: 184
Registriert: 10.07.16 - 20:49
Motorrad: Nuda
Wohnort: Mitteldeutschland (SHK)

Re: Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von H a X e R »

Krasse Sache, bitte berichte wenn du das System an deiner Nuda testen konntest. Das Thema interessiert mich schon sehr.

Lg Stefan
----Nachbarviertelterrorist----
Benutzeravatar
Firebeast
Administrator
Beiträge: 2759
Registriert: 27.05.13 - 20:59
Motorrad: NUDA R TE511 KTM 790
Wohnort: Aachen

Re: Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von Firebeast »

Ja, das finde ich auch extrem interessant und bin sehr auf den nächsten Bericht gespannt.

Gesendet von meinem HUAWEI CAN-L11 mit Tapatalk


Ich bin krank! Hab die Symptome gegoogelt; Also es gibt drei Möglichkeiten:
Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung... :freak: :ka:
Milkaschwein
HVA-Neuling
Beiträge: 27
Registriert: 10.04.16 - 20:27

Re: Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von Milkaschwein »

Ich habe mir jetzt überlegt, dass ich es doch mit einem Einstellrad bauen werde, sodass man mit einem Dreh-Poti eine beliebige Stellung der Abgasklappe anfahren kann. Ich denke nämlich, dass der Abgasgegendruck bei geschlossener Klappe zu groß sein wird im Fahrbetrieb. Daher ist es meiner Meinung nach gut, dass man Situationsabhängig entscheiden kann, wie das Verhältnis von Lautstärke und Leistung sein soll. Starte ich z.B. Sonntag früh 6 Uhr in einer eng bebauten Straße das Moped, Spielt Leistung keine große Rolle, Hauptsache leise in Geräusch-irrelevantere Gebiete kommen. Fahre ich aber zur Hauptverkehrszeit durch Städte oder ähnliches, so soll der Motor frei genug atmen können um gut im Verkehr mitschwimmen zu können, ohne dass man blöd angeguckt wird weil's zu laut ist. Außerorts wird dann der Schalter umgelegt, dass wieder die originale Klappensteuerung vom Motorsteuergerät übernimmt und gut ist. Das dauert aber noch ein paar Tage, Bestellungen aus China dauern halt ein wenig :D

Am Wochenende werde ich aber erstmal die einfache ursprüngliche Variante einbauen, ein Kippschalter, ein Relais und den oben erwähnten PWM-Generator. Ich werde berichten ;-)
Benutzeravatar
H a X e R
Forensponsor
Beiträge: 184
Registriert: 10.07.16 - 20:49
Motorrad: Nuda
Wohnort: Mitteldeutschland (SHK)

Re: Nuda: Klappe im Auspuff ansteuern

Beitrag von H a X e R »

Sehr sehr interessant. So eine coming home Funktion in der Klappe könnte echt praktisch sein. So wie du es beschreibst. Toll wäre es die Schaltung dafür zu verstecken. Ich schalte über ein Reed Sensor und Flipflop Relais Zusatzscheinwerfer mit einem Neodym Magnet im Handschuh. Der Reed Sensor ist unter der Airbox Verkleidung. Kommt man mit der Fingerstitze in die Nähe der Reed Sensor gehen die Scheinwerfer an oder aus.
Ich wollte einfach keinen zusätzlichen Schalter am Lenker haben. Vielleicht ist es auch bei deiner Schaltung möglich das ganze elegant zu verstecken.
----Nachbarviertelterrorist----
Antworten