TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Du hast eine Vitpilen oder Svartpilen? Dann bitte hier eintreten!

Moderator: Moderatoren

TakisVit
HVA-Ersttäter
Beiträge: 50
Registriert: 10.06.19 - 17:24
Motorrad: Vitpilen 401

Re: TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Beitrag von TakisVit » 01.07.20 - 09:42

Wenn das so nachweisbar ist, fahre gleich los und kaufe diesmal ne vitpilen 701 🤪🤪🤪🤪

Azymba
HVA-Neuling
Beiträge: 27
Registriert: 07.03.20 - 20:13
Motorrad: Vitpilen 701

Re: TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Beitrag von Azymba » 01.07.20 - 13:20

Also bei mir hatte das mit den Sicherungen nicht geholfen

JonDeus
HVA-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 13.04.19 - 07:59

Re: TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Beitrag von JonDeus » 01.07.20 - 15:27

Bei mir auch nicht....
Komme gerade aus dem Vercors zurück und hatte jeden Tag 4-5 Mal die Lichtshow im Display.

Benutzeravatar
Optomist
HVA-Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 22.07.19 - 13:32
Motorrad: Svartpilen 701

Re: TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Beitrag von Optomist » 01.07.20 - 15:58

Seit dem Tausch der Batterie ist bei mir zu 99.9% Ruhe. Wenn ich kürzere Strecken fahre hänge ich gerne mal das Ladegerät an. Die Sicherungen habe ich noch nicht kontrolliert, ist aber sicher keine schlechte Idee; zumindest bin ich davon überzeugt das es eine Überempfindlichkeit auf Spannungsschwankungen ist - ist ja auch schon mehrfach in diesem Fred beschrieben worden

Azymba
HVA-Neuling
Beiträge: 27
Registriert: 07.03.20 - 20:13
Motorrad: Vitpilen 701

Re: TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Beitrag von Azymba » 02.07.20 - 15:34

Was interessant wäre für die wo die Möglichkeit haben, mal den ladestrom zu messen während der Fahrt.... Da ich denkt es könnte sich wirklich um den ladetegler handeln da meine ständig mit Überladung kommt obwohl ich schon eine größere Batterie drin hab.... Eine zu hohe Spannung kann genau so zu Fehlern führen wir eine zu niedrige Spannung.

JonDeus
HVA-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 13.04.19 - 07:59

Re: TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Beitrag von JonDeus » 03.07.20 - 11:14

Bei mir hat bis jetzt nichts geholfen, habe auf eine SHIDO Lithium Batterie gewechselt, alle Sicherungen befestigt und der Händler hat alle Steckverbindungen überprüft. Weiterhin Lichtershow im Display, ca. Alle 30-50km. Sobald mein anderes Moped eintrifft, bekommt mein Händler die vitpilen, Mal sehen ob er noch eine Lösung findet. Ich verstehe nicht, warum nix im Fehlerspeicher angezeigt wird.

Davee
HVA-Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 04.06.20 - 12:14
Motorrad: Vitpilen 701

Re: TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Beitrag von Davee » 03.07.20 - 14:47

JonDeus hat geschrieben:
03.07.20 - 11:14
Bei mir hat bis jetzt nichts geholfen, habe auf eine SHIDO Lithium Batterie gewechselt, alle Sicherungen befestigt und der Händler hat alle Steckverbindungen überprüft. Weiterhin Lichtershow im Display, ca. Alle 30-50km. Sobald mein anderes Moped eintrifft, bekommt mein Händler die vitpilen, Mal sehen ob er noch eine Lösung findet. Ich verstehe nicht, warum nix im Fehlerspeicher angezeigt wird.
Also ich drücke es jetzt mal etwas grob aus. Bitte achtet darauf, dass jeder selbst wissen muss was er tut.
—> beim ersten Mal festdrücken dachte ich die sitzen...Falsch! Da konnte man wirklich mit mehr Kraft nochmal alle Sicherungen deutlich tiefer festdrücken. Und bei jeder nachkontrolle lösen sie sich etwas. Also mach ich demnächst noch das mit dem Moosgummi :)

Ich hoffe es hilft und der erste Eindruck war falsch :)

JonDeus
HVA-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 13.04.19 - 07:59

Re: TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Beitrag von JonDeus » 03.07.20 - 17:10

OK, ich werde es nochmal versuchen.

power2the_max
HVA-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 09.07.20 - 12:44
Motorrad: DR750 Big

Re: TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Beitrag von power2the_max » 09.07.20 - 15:27

Hallo zusammen,

ich stehe kurz vor dem Kauf der Vitpilen 701 Baujahr 2019 und bin plötzlich über diesen Beitrag gestolpert, was mich doch kurz zurück schrecken lies.
Gibt es denn bei euch schon Updates woran das Problem lag bzw. einen Lösungsvorschlag von KTM/Husky?
Gruß,
Max

Benutzeravatar
teletom007
HVA-Neuling
Beiträge: 43
Registriert: 03.05.20 - 09:07
Motorrad: 701 Svartpilen
Kontaktdaten:

Re: TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Beitrag von teletom007 » 09.07.20 - 21:39

Meine Meinung zum Thema:
Es ist selbstredend traurig das ein Konzern wie KTM solche Probleme ignoriert.
Bei meiner Svartpilen, 3000km, gibt es keine Probleme, wie vermutlich bei den meisten, es handelt sich wohl schon um eine geringe Anzahl, was es nicht besser macht.
Sollte mein Moped auch diesen Fehler bekommen, (wenn ich es überhaupt bemerken würde, schaue nur selten auf das Witz-Dispay) wäre es für mich kein Weltuntergang. TC macht sich bei 75Ps eher nur im Rausbeschleunigen aus niederer Geschwindigkeit bemerkbar, ABS ist für mich auch eher Luxus und gereift bei meinem Fahrstil eher selten ein.
Versteht mich nicht falsch, aber hier wird die Sache zum Teil so dargestellt als wäre es beim Ausfall der Zwei Funktionen ein halbes Todesurteil. Kann ich so nicht nachvollziehen. Da finde ich das Problem mit dem KNZ viel dramatischer und auch gefährlicher.

Ich bin mit meiner Svart fast voll zufrieden bis auf das mMn recht miese Getriebe. QS ist gut aber das Getriebe selbst hakelik, die Schaltwege viel zu lang.
Die Kombi mit dem 18“ Vorderrad macht aus dem Moped einen genialen Kurvenräuber. Spaßgerät pur.

Vitti
HVA-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 09.07.20 - 20:27
Motorrad: Vitpilen 701

Re: TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Beitrag von Vitti » 09.07.20 - 22:15

Nabend Mitleidene, :hva:

ich habe mir auch die 701 im Mai gekauft und finde sie super.
Nachdem ich bei ca. km 350 das erste mal diesen "Canbus Fehler" sah und die Anzeige 2-3 Sekunden flimmerte, danach was wieder alles gut, fing ich an google zu befragen und hab dieses Forum gefunden und fleißig verfolgt.

Dieses Phänomen trat bisher ca 4-6 mal (entdeckt) auf. Jetzt habe ich 1080km auf der Uhr und die erste Inspektion hinter mir. Dazu gleich noch mehr.

Bei auftreten des Fehlers ein direkter ABS Test mit der hinteren Bremse lies bisher kein Versagen feststellen. Auch konnte ich bisher kein dauerhaftes Leuchten von TC oder ABS während der Fahrt einzeln für sich erkennen.
Nur bei unter 3000 und etwas beschleunigen trat der "Canbus Fehler" in Verbindung mit allen Leuchten bei mir bisher auf. Manchmal vergisst man einfach zurück in den 4. oder 3. zu schalten uns ist "im Keller" gefangen. Dabei ist es bisher passiert.

Ich drücke nun Regelmäßig die Sicherungen zurück und beobachte den Tacho möglichst häufig. Seitdem
ist es mir nicht aufgefallen. Ich will sie noch durch bessere Sicherungen ersetzten und den Deckel "puffern".

zur 1. Inspektion:
Die bis dato erstellte "to do Liste" für die Werkstatt war schon recht voll. (Inspektion war am 01.07.)
Tacho, Lenkkopflager, anderes Öl, Entdrosseln (Einfahrmapping), Vibrationen...
Ergebnis:
Morgens gab es noch keine Info zu den bisher hier im Forum geschriebenen Themen, bei der Abholung aber dann die Info zum Tacho - wir haben neue Firmware installiert. - soso....
Lenkkopflager entspannt, war viel zu fest, 15W50 auf nachdrücklichen Wunsch reingefüllt (klappert beim Start deutlich weniger, schaltet weicher)
Soweit sogut.

Dann:
Du bist von einer Rückrufaktion betroffen. Der Tank muß getauscht werden, KBA Schreiben hab ich zwar gesehen, aber nicht gelesen, dafür war eh ein neuer Termin nötig, da Tank nicht im Lager. Auf den Termin warte ich bisher noch und fahre wetterbedingt kaum im Moment.

Viel Schlimmer ist allerdings, die noch immer fehlende Leistung nach 6000 U/min gepaart mit proportionalen steigenden Vibrationen die das Fahren ab 100 echt unangenehm machen. Das Werkstatt Leihmopped (auch 701) ging so wie sie soll und hatte kaum Vibrationen, egal welche Drehzahl ab 3000. Sie fuhr so, weshalb ich mir Vitti kaufte.

Ich hab noch ein paar Ideen, die ich an ihr testen will, sollte sich etwas konkretes zum Thema Elektrik herausstellen, schreib ich das.

Noch eine Frage an die Leser: Sowie die Zündung an ist, hat meine ein starkes Piepen aus dem Stellmotor der Drosselklappe, vergleichbar Spulenfiepen von Grafikkarten, welches sich auch verändert wenn am Gas gedreht wird (Motor ist aus).
Hat das noch jemand so auffällig?

Gruß aus Hamburg
Kai

Countrybiker
HVA-Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 20.08.18 - 07:22
Motorrad: Vitpilen 701

Re: TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Beitrag von Countrybiker » 10.07.20 - 09:08

Hallo teletom007,
es ist schön das dir dein gekauftes Motorrad gefällt auch denen die den Mangel haben, gefällt ihre Vitpilen oder Svartpilen, sonst hätten sie das Modell ja nicht gekauft.
Es ist aber Unsinn was du schreibst, im Bezug auf den Mangel. Als erstes bekommst du keinen TÜV beim Aufleuchten von TC und ABS im Tacho. Dann ist es vorbei mit fahren.
Wenn man dir außerdem nachweisen kann das du ohne ABS gefahren bist, kann das für dich dumm ausgehen.
Bin auch noch ca. 3000 KM ohne ABS und TC gefahren, dann aber abgemeldet, da es mir zu gefährlich wurde.

Davee
HVA-Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 04.06.20 - 12:14
Motorrad: Vitpilen 701

Re: TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Beitrag von Davee » 10.07.20 - 10:04

Hey Countrybiker,

wieso fährst Du 3000km ohne Abs und TSC? Die beiden funktionieren doch einwandfrei und es flackert höchstens gelegentlich sekundenweise auf? Oder ist die Anzeige bei Dir permanent an?
Grundlegend wäre es ja positiv wenn der Fehler mal beim TÜV beim freundlichen Auftritt und Husqvarna in Handlungszwang gerät.
Aber Grundlegend fühle ich mich immer noch sicher zumal ich auch mehr vertrauen in mein Popometer als die Technik setze.

Benutzeravatar
Optomist
HVA-Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 22.07.19 - 13:32
Motorrad: Svartpilen 701

Re: TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Beitrag von Optomist » 10.07.20 - 16:14

Viel Schlimmer ist allerdings, die noch immer fehlende Leistung nach 6000 U/min gepaart mit proportionalen steigenden Vibrationen die das Fahren ab 100 echt unangenehm machen.
Ich meine der Pirat hat mal in einem Video einen ähnlichen Fall geschildert... dort waren die Zündkerzenstecker (ab WerK!) vertauscht mit dem Resultat das dass Motorrad lief aber nicht wirklich Leistung hatte. Würde ich eventuell mal probieren.

Benutzeravatar
teletom007
HVA-Neuling
Beiträge: 43
Registriert: 03.05.20 - 09:07
Motorrad: 701 Svartpilen
Kontaktdaten:

Re: TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Beitrag von teletom007 » 10.07.20 - 16:34

Hallo teletom007,
es ist schön das dir dein gekauftes Motorrad gefällt auch denen die den Mangel haben, gefällt ihre Vitpilen oder Svartpilen, sonst hätten sie das Modell ja nicht gekauft.
Es ist aber Unsinn was du schreibst, im Bezug auf den Mangel. Als erstes bekommst du keinen TÜV beim Aufleuchten von TC und ABS im Tacho. Dann ist es vorbei mit fahren.
Wenn man dir außerdem nachweisen kann das du ohne ABS gefahren bist, kann das für dich dumm ausgehen.
Bin auch noch ca. 3000 KM ohne ABS und TC gefahren, dann aber abgemeldet, da es mir zu gefährlich wurde.
Nach oben



Naja, vielleicht liest Du Mal was ich geschrieben habe, bzw. Verstehst es. Ich rede nicht vom dauerhaften Leuchten der Anzeigen. Wenn dem so wäre, ab zum Händler, wäre dann ja kein Problem.
Aber deine Reaktion meine ich mit Panikmache. Es ist schon auch klar das die Lämpchen auch leuchten wenn TC oder ABS eingreifen, hoffe ich jedenfalls?

Benutzeravatar
teletom007
HVA-Neuling
Beiträge: 43
Registriert: 03.05.20 - 09:07
Motorrad: 701 Svartpilen
Kontaktdaten:

Re: TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Beitrag von teletom007 » 10.07.20 - 16:37

@optimist: der Pirat zeigt auch einen Fehler beim Rückschlag Ventil im Ölkreis. Wenn da ein Span zwischen ist hat es genau deine Symptome.

Vitti
HVA-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 09.07.20 - 20:27
Motorrad: Vitpilen 701

Re: TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Beitrag von Vitti » 10.07.20 - 17:04

teletom007 hat geschrieben:
10.07.20 - 16:37
@optimist: der Pirat zeigt auch einen Fehler beim Rückschlag Ventil im Ölkreis. Wenn da ein Span zwischen ist hat es genau deine Symptome.
Das Video hab ich auch gesehen, trifft aber sogut wie nicht zu, da quasi sofort Öl im Schauglas ist wenn sie ausgemacht wurde.
Das mit den Kerzensteckern werde ich mal prüfen.
Das Verhalten mit ihrer Leistung hat sie bisher immer gezeigt. Stichwort Einfahrmapping, davon bin ich bisher ausgegangen. Soll aber bei der 1000 nach H-Vorgabe rausgenommen werden. :ka:

Der Termin für die Tankrückrufaktion steht, am 04.08. :-|

Countrybiker
HVA-Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 20.08.18 - 07:22
Motorrad: Vitpilen 701

Re: TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Beitrag von Countrybiker » 10.07.20 - 19:34

Dann einfach weiter hoffen das alles gut wird.

Bei mir hat es erst geflackert, jetzt leuchten beide Kontrolllampen dauernd. ABS und TC funktionieren nicht mehr.

Davee
HVA-Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 04.06.20 - 12:14
Motorrad: Vitpilen 701

Re: TC und ABS leuchtet im Tacho ohne Funktion Vitpi 701

Beitrag von Davee » 11.07.20 - 11:43

Ok, dann kann ich es natürlich nachvollziehen. Das darf definitiv nicht sein und da gehört seitens Händler und Husqvarna schnellstens Nachgebessert!

Antworten