Noch nicht zu alt für eine 701

Die Stollen eurer 701, 901, FE oder TE ab 2014 sind hier Zuhause.

Moderator: Moderatoren

sos1368
HVA-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 02.05.23 - 20:34
Motorrad: 701 Enduro

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von sos1368 »

Hallo zusammen,
auch ich bin schon 55 und habe die Africa Twin 1100 DCT vor 4 Wochen gegen die 701 Enduro eingetauscht. Viele sagen, der ist bekloppt: „Wie kann man die tolle Honda (das ist sie ja auch wirklich) gegen eine 701 eintauschen.“
Tja, ich habe bisher nix bereut und war jetzt 2 Wochen in Schweden und bin den TET gefahren. Das hat eine ganz andere Laune gemacht, als mit dem schweren Schlachtross.
Morgen geht‘s nach Dänemark und am Sonntag zurück in die Heimat.
viele Grüße von einem begeisterten 701er
Dateianhänge
IMG_8348.jpeg
IMG_8348.jpeg (4.26 MiB) 1744 mal betrachtet
IMG_8437.jpeg
IMG_8437.jpeg (4.62 MiB) 1744 mal betrachtet
GPTempDownload.jpeg
GPTempDownload.jpeg (3.13 MiB) 1744 mal betrachtet
Bammel
HVA-Neuling
Beiträge: 29
Registriert: 19.05.21 - 20:26
Motorrad: 701 End

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von Bammel »

:heba: :heba: :heba:
Countrybiker
HVA-Brenner
Beiträge: 319
Registriert: 20.08.18 - 07:22
Motorrad: Enduro 701 LR

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von Countrybiker »

Habe ich auch gemacht und bin sehr zufrieden, niemand braucht so einen Panzer mit 250 Kg.
Bulko
HVA-Ersttäter
Beiträge: 70
Registriert: 26.11.20 - 16:45
Motorrad: 701S '20

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von Bulko »

Habe ich auch gemacht und bin sehr zufrieden, niemand braucht so einen Panzer mit 250 Kg.
Nach oben

Doch, mit Waschmaschine und Geschirrspüler ;-)
selegaso
HVA-Neuling
Beiträge: 33
Registriert: 13.03.18 - 16:40

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von selegaso »

@sos1368
Klasse Bilder, welchen Navihalter hast Du denn hinter der Scheibe verbaut?
sos1368
HVA-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 02.05.23 - 20:34
Motorrad: 701 Enduro

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von sos1368 »

Dateianhänge
IMG_0855.jpeg
IMG_0855.jpeg (270.19 KiB) 1555 mal betrachtet
selegaso
HVA-Neuling
Beiträge: 33
Registriert: 13.03.18 - 16:40

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von selegaso »

Klasse, danke :Top:
sunnysideup2
HVA-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 16.11.23 - 14:19
Motorrad: 701 Enduro

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von sunnysideup2 »

Hallo zusammen,

bin jetzt auch zarte 53 und steige erstmals auf meine neue gebrauchte 2020er 701er Enduro um.
Jahrelang auf 1190er und 1290er Adventure´s unterwegs gewesen. Jetzt reizt einfach was Neues.

LG Sepp
Dateianhänge
IMG_0761.JPG
IMG_0761.JPG (4.73 MiB) 1248 mal betrachtet
ATAS2018
HVA-Brenner
Beiträge: 251
Registriert: 07.10.20 - 07:03
Motorrad: 701 Enduro

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von ATAS2018 »

Ja Glückwunsch :)

Ich bin gespannt wie sie dir gefällt. Warst du schon beim Fahrwerksspezi oder was steht da vorne auf der Gabel?

Grüße
Husqvarna 701 Videos -> https://youtube.com/@Speelbird
Rudi2105
HVA-Ersttäter
Beiträge: 66
Registriert: 03.07.20 - 12:21
Motorrad: 701 Enduro
Wohnort: Baldham

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von Rudi2105 »

Servus,

wünsche dir viel Spaß, bin von der GS auf die 701 umgestiegen.

Viele Grüße

Rudi :D
Kuebba
HVA-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 22.10.23 - 17:46

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von Kuebba »

Schick! was hast Du denn vorne für ne Scheibe drauf?
Benutzeravatar
Gurnigel
HVA-Neuling
Beiträge: 40
Registriert: 21.09.18 - 11:51
Motorrad: 701 SM'18

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von Gurnigel »

Hallo in die Runde...was ist Alt?
Ich werde im Januar 70ig und die 701 macht immer noch enorm Spass
20221029_152107.jpg
20221029_152107.jpg (3.22 MiB) 983 mal betrachtet
Wenn es weiter gehen soll habe ich noch die Z900RS
20220711_115425.jpg
20220711_115425.jpg (3.61 MiB) 983 mal betrachtet
Grüsse aus der Schweiz
Hanspeter
franky01
HVA-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 29.01.24 - 12:06
Motorrad: 701 Enduro/Rally

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von franky01 »

Hab mir dann mal ne 2019er (Modelljahr) 701 Enduro mit bissl Rallyumbau zugelegt.
Möchte mich vorstellen. Bin Franky01 aus dem Erzgebirge. Werd im April 62. Bin früher 2006er 990 Adv. gefahren , seit 2019 950er Adv. , seit 2012 950 Superenduro. Paar andere Spline hat der alte Mann auch noch.

Des Alters wegen mal wieder etwa 30kg abgespeckt.
Und, weil die 950 Superenduro zum Totalschaden wurde … vorübergehend … wird sicher irgendwie wieder ganz.

Bin noch keinen Meter gefahren - Keine Zeit und Winter im Gebirg und noch nicht zugelassen.
Ist aber auch noch einiges dran zu basteln. Das Ding passt nicht sofort so perfekt wie die SE-R
Und auch noch Sachen , wo ich erstmal nicht eingreifen wollte 😳
Der Lufikasten ist ja ne totale Fehlkonstruktion 🤢
Kann man doch nicht so lassen, wenn’s in Polen staubt wie die Hölle.
Wie habt ihr das gelöst ?
Dateianhänge
7EB1115B-5AE6-46FA-BDA1-32FCE48EEE21.jpeg
7EB1115B-5AE6-46FA-BDA1-32FCE48EEE21.jpeg (434.25 KiB) 776 mal betrachtet
franky01
HVA-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 29.01.24 - 12:06
Motorrad: 701 Enduro/Rally

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von franky01 »

Hier der Lufikasten der Husky
Dateianhänge
D8819B5A-B5C8-4AE7-A7C2-109FD97C7701.jpeg
D8819B5A-B5C8-4AE7-A7C2-109FD97C7701.jpeg (1.52 MiB) 776 mal betrachtet
rl2664
HVA-Ersttäter
Beiträge: 61
Registriert: 14.02.23 - 19:18
Motorrad: 701 Enduro

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von rl2664 »

Mit dem Luftfiltrrdeckel stimmt aber was nicht. Der ist doch vorne nicht richtig drin.

Vielleicht kann ein Mod das ja hier abtrennen und verschieben.

Gesendet von meinem KB2003 mit Tapatalk

Gruß
Ronny
franky01
HVA-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 29.01.24 - 12:06
Motorrad: 701 Enduro/Rally

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von franky01 »

Grad nochmal gecheckt.
Die 2 Nasen vorn sind drin, das depperte Kabel da vorn ist nicht eingeklemmt. Wird nicht besser.
rl2664
HVA-Ersttäter
Beiträge: 61
Registriert: 14.02.23 - 19:18
Motorrad: 701 Enduro

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von rl2664 »

Ok, krass. Meiner sieht genauso aus. Das hätte ich jetzt nicht erwartet... Bild

Gesendet von meinem KB2003 mit Tapatalk

Gruß
Ronny
stoppelhoppser
HVA-Brenner
Beiträge: 487
Registriert: 01.10.18 - 19:56
Motorrad: XT660R

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von stoppelhoppser »

Meiner sieht auch so aus, aber das ist dicht. Der dichtet ja nicht am Luftifilterkasten, sondern an der Gummieinfassung des Luftfilters. Das muss so und das funktioniert auch so.
franky01
HVA-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 29.01.24 - 12:06
Motorrad: 701 Enduro/Rally

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von franky01 »

Meine 950er Kumpels , die u. a. auch 690 und 701 haben, meinten, das ist der Konstruktionsfehler an dem Gerät, damit der Motor schneller verschleißt .
Spielt im richtigen Sand und Staub bzw. Schotter u Staub ne Rolle. Da war immer Dreck unterm Luftfilter.
Selbst Klebeband hat nicht geholfen.
Vielleicht mit Silikon zukleistern ??? Aber bissl nervig beim Filterwechsel.

Es würde nur das Rade-Garage Lufikit helfen, das braucht aber um optimal zu laufen noch ne Mappinganpassung bzw. PowerCommander.
Optimierung wird immer aufwändiger.
rl2664
HVA-Ersttäter
Beiträge: 61
Registriert: 14.02.23 - 19:18
Motorrad: 701 Enduro

Re: Noch nicht zu alt für eine 701

Beitrag von rl2664 »

Wie wäre es die untere Kontaktfläche des Filters leicht zu fetten? Sollte da wirklich was durchgehen bleibten feine Partikel vielleicht am Fett hängen. Ich würde aber auch vermuten das es auch so dicht ist. Alternativ könnte man oben in den Deck im mittleren Bereich dünnen Schaumstoff kleben um an den Punkten mehr Druck auf den Filter zu bekommen.
Gruß
Ronny
Antworten