Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

"Willste mehr, fährste quer !" Hier wird gedriftet ! -> 701 SM, FS450

Moderator: Moderatoren

Antworten
701huskydude
HVA-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.10.18 - 19:33
Motorrad: 701

Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von 701huskydude »

Hallo zusammen

Hat jemand von euch schon die Komplettanlage von der Leovince auf die Husky geschraubt?

Wäre froh um einen Erfahrungsbericht.

Danke! :)
fanki
HVA-Brenner
Beiträge: 489
Registriert: 26.07.17 - 07:10
Motorrad: keine Hqv mehr

Re: Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von fanki »

gibts da überhaupt was legales von LV für Euro4? wo?
Benutzeravatar
LB_701
HVA-Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: 11.04.17 - 08:26
Motorrad: 701SM

Re: Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von LB_701 »

Die dürfte ganz neu sein. Hab es auch erst vor kurzem entdeckt.

Ich habe leider auch noch keinen Erfahrungsbericht dazu gefunden. Sollte aber schon bein manchen Shops lagernd sein.

https://abe-motorradzubehoer.de/sortime ... 019-euro-4

https://www.leovince.com/de-at/product/ ... -2017-2019

Hier habe ich noch ein Video auf Youtube gefunden... (Ist leider französisch, der LeoVince hört sich meiner Meinung nach aber gut an)

https://www.youtube.com/watch?v=TigL4v3GWz0
fanki
HVA-Brenner
Beiträge: 489
Registriert: 26.07.17 - 07:10
Motorrad: keine Hqv mehr

Re: Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von fanki »

sehr interessant...sogar der Krümmer scheint eine E-Nummer zu haben :Top:
leider nur für Euro 4 Modelle :cry:
Und das Leistungsdiagramm auf der LV Homepage zeigt auch endlich mal eine realistisches Leistung (allerdings in der Konfig. ohne Kat :aarg: )
Von daher wird damit leistungsmässig nicht viel drin sein.

Vom Klang her weiss ich vom LV One Evo auf meiner 701 jg 2016 dass er schon merklich kerniger ist als der Akra. Für Langstreckenreisen oder dezentes Endurowandern ziehe ich daher den Akra vor. Ausserdem ist er leichter. leistungsmässig spüre ich keinen Unterschied.


Ah jetzt verstehe ich glaube auch wieso z.B. der Tekmo Krümmer keine ABE hat...weil der originale Krümmer auch einen Kat integriert hat (total sind 2 kats drin, einer im Krümmer, einer im ESD) Der LV Krümmer hat auch schon den Kat drin :Top:
https://www.leovince.com/de-at/product/ ... r-manifold
BBuster
HVA-Ersttäter
Beiträge: 86
Registriert: 02.07.17 - 22:23

Re: Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von BBuster »

Das Teil muss laut dem Franzosen in dem Youtube Video ja totaler Schrott sein:

Zitat aus dem Komentar:

Nevertheless, I can give you a summary:
- The weight gain is 2.5 kg and does not feel.
- The power gain of 2-3 hp, is not really felt either, but I may not be enough "expert" than to feel it. In any case I did not feel any loss;)
- The sound is really terrible, it is very pleasant
- By cons it must be careful because you can easily burn his pants on the line of escape.
- This line passes in front of an oil filter, it will be necessary to withdraw the line to make its annual interviews ...
- Finally there is only one engine shoe that is compatible with it is that of Husqvarna aluminum ... None of my shoes is compatible (axp racing, nomad adv, origin) That's a big summary of this test ;)

Zitat ende.
fanki
HVA-Brenner
Beiträge: 489
Registriert: 26.07.17 - 07:10
Motorrad: keine Hqv mehr

Re: Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von fanki »

na komm jetzt...wer spürt schon bei der 701 2.5kg Gewichtsersparnis und 2-3 PS mehr? Ausserdem sind die MehrPS gem LV Homepage ja ohne KAT im ESD ;-)
Sound ist Geschmackssache. und ja die "Powerbomb" bringt halt bauraumbedingt Nachteile mit sich. Das ist bei anderen ja auch so.
Von daher würde ich das jetzt nicht als totaler Schrott bezeichnen...muss man halt selbst wissen ob es einem dsa geld wert ist...
701huskydude
HVA-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.10.18 - 19:33
Motorrad: 701

Re: Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von 701huskydude »

Hallo zusammen

Ich gehe mir das gute Stück morgen mal beim Händler anhören.

Wirklich interessiert daran bin ich auch weil man den DB Killer offenbar nicht so umständlich entfernen kann.

Wenn der Sound so schlecht ist warum hat der selbige Franzose denn ein "Soundporn" Youtube Video hochgeladen :)

Mein Händler hat am Telefon gemeint die Anlage hört sich ziemlich ähnlich wie die Remus Anlage an.

Gebe Morgen gerne noch ein Feedback.
BBuster
HVA-Ersttäter
Beiträge: 86
Registriert: 02.07.17 - 22:23

Re: Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von BBuster »

Das ding hat doch garkeine "Powerbomb". Die "Powerbomb" ist hier der Kat im Krümmer.
701huskydude
HVA-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.10.18 - 19:33
Motorrad: 701

Re: Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von 701huskydude »

Hallo zusammen

Habe mir das gute stück huete live angeschaut.

Nur so zur Hintergrund Info damit ihr wisst was mein "Geschmack" bezüglich Sound ist. Mein vorheriges Motorrad war eine Husky 610Sm bj.2009. Es darf für mich also gerne schön knallen :sabber:

Haben heute meine Remus Anlage gegen die Leovince getestet.

Im Stand hören sich beide wirklich sehr ähnlich an.

Zieht man jedoch am Gashahn stellt man schnell fest das die Leovince Anlage satter, dumpfer und ein wenig lauter ist.

Für eine Euro 4 Anlage war ich stark beindruckt!

Vorallem wenn man bedenkt das die Leovince Anlage nur 8km gefahren wurde (also noch nicht eingefahren)

Ich werde vermutlich auf die Leovince Anlage wechseln.

Die Leovince Anlage hat einen Db Killer und einen Katalysator welcher fest verschweisst im Krümmer ist.

Den Db Killer kann man einfach mit einer Schraube entfernen.

Falls wer noch Fragen hat probiere ich gerne zu helfen.

Gruss
701huskydude
HVA-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.10.18 - 19:33
Motorrad: 701

Re: Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von 701huskydude »

Nebenbei noch

Dies mit dem Ölfilterwechsel ist korrekt.

Es muss mit einem Mehraufwand von ca. 20 Minuten gerechnet werden.

Und ja der Katalysator wird halt heiss, aber bei richtiger Fusspositionierung wird das nicht gross stören.
grenz_one
HVA-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 26.02.19 - 11:04
Motorrad: 701 SM

Re: Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von grenz_one »

Seid gegrüßt miteinander,

habe seit letztem Wochenende die besagte LeoVince Komplettanlage an meiner 18er SM montiert.
Leider konnte ich bisher nur eine kleine Runde damit drehen... (Saison beginnt ab März :roll:)

Der Sound hat mich - wie auch vorher schon erwähnt wurde - für eine EURO 4 Anlage stark beeindruckt.
Auf jeden Fall lauter als der Remus Slip-On, sowie etwas heller ohne annähernd blechern zu klingen.
Bin gespannt ob und wie sich das Klangniveau mit der Zeit verändert.

Optisch gefällt mir die Anlage auch besser als der Remus, aber das ist natürlich reine Geschmackssache. :Top:

Preis/Leistung hat mich bis jetzt wirklich überzeugt. (Gekauft für 670€)

Mittlerweile scheint die Anlage nun auch größeren Anklang bei der Kundschaft zu finden, da die Lieferzeit bei meinem Händler schon über einen Monat beträgt, wobei sie bei mir (Anfang Januar) sofort verfügbar war.

So, das war es zu meinem kleinen Bericht.
Falls noch jemand Fragen dazu hat, bitte gerne!

Grüße - grenz_one
701huskydude
HVA-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.10.18 - 19:33
Motorrad: 701

Re: Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von 701huskydude »

Na dann freu ich mich ja umso mehr das ich die Anlage nächste Woche montiert bekomme :massa:

Viell Spass noch mit dem gutem Ding.

Liebe Grüsse
701huskydude
HVA-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.10.18 - 19:33
Motorrad: 701

Re: Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von 701huskydude »

Mein Händler hat momentan auch 2 Monate Lieferzeit.

Er war aber so nett mir das Testmodell (ca. 10km) zu verkaufen.
mapa812
HVA-Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 12.10.17 - 18:37

Re: Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von mapa812 »

Sagt mal, verstehe ich das richtig dass der Leo Slip-On nur in Verbindung mit dem Krümmer legal ist?
Ich würde gerne nur den Slip-On anbauen.
fanki
HVA-Brenner
Beiträge: 489
Registriert: 26.07.17 - 07:10
Motorrad: keine Hqv mehr

Re: Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von fanki »

mapa812 hat geschrieben:Sagt mal, verstehe ich das richtig dass der Leo Slip-On nur in Verbindung mit dem Krümmer legal ist?
Ich würde gerne nur den Slip-On anbauen.
ja für das Euro4 Modell siehst du das richtig!
angel12r
HVA-Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 05.05.18 - 10:24
Motorrad: 701, zx12r

Re: Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von angel12r »

Gibt es hier schon neues zu berichten, sind Videos und Bilder in Arbeit? :massa:

P.s.
Bezogen auf den Auszug oben....
terrible ist für den Franzosen nichts schlechtes, wie aus dem Englischen sondern :yes: :heba:
GER_Ghost
HVA-Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 20.06.19 - 21:13
Motorrad: 701

Re: Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von GER_Ghost »

grenz_one hat geschrieben:Seid gegrüßt miteinander,

habe seit letztem Wochenende die besagte LeoVince Komplettanlage an meiner 18er SM montiert.
Leider konnte ich bisher nur eine kleine Runde damit drehen... (Saison beginnt ab März :roll:)

Der Sound hat mich - wie auch vorher schon erwähnt wurde - für eine EURO 4 Anlage stark beeindruckt.
Auf jeden Fall lauter als der Remus Slip-On, sowie etwas heller ohne annähernd blechern zu klingen.
Bin gespannt ob und wie sich das Klangniveau mit der Zeit verändert.

Optisch gefällt mir die Anlage auch besser als der Remus, aber das ist natürlich reine Geschmackssache. :Top:

Preis/Leistung hat mich bis jetzt wirklich überzeugt. (Gekauft für 670€)

Mittlerweile scheint die Anlage nun auch größeren Anklang bei der Kundschaft zu finden, da die Lieferzeit bei meinem Händler schon über einen Monat beträgt, wobei sie bei mir (Anfang Januar) sofort verfügbar war.

So, das war es zu meinem kleinen Bericht.
Falls noch jemand Fragen dazu hat, bitte gerne!

Grüße - grenz_one

Hey
wo hast du den denn so günstig für 670€ bekommen?
MFG
Anthony
HVA-Ersttäter
Beiträge: 79
Registriert: 04.10.17 - 16:33
Motorrad: 701

Re: Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von Anthony »

Ich habe die Anlage seit 2 Tagen drunter. Hatte vorher den Akra Euro3 verbaut. Akustisch ist es schon ein ganz schöner Unterschied zum Akra, sowohl von der Lautstärke, als auch vom Klangbild. Denke mal bei einer Kontrolle ist man fällig, ABE hin oder her. Das war mir aber im Vorfeld bewusst und so gewünscht. Optisch ist die ANlage natürlich auch lecker, insbesondere durch den Krümmer und das Carbon-Hitzeschild.

Laut einem Video von PirateRacing, welche ein paar Prüfstandtests mit einer 690er SMCR und diversen AGAs gemacht haben, bringt die Anlage einen leichten Leistungs- und Drehmomentverlust bei höheren Drehzahlen mit sich. Nur im unteren Drehzahlbereich liegt etwas Mehrleistung an. Anders als beim Leo Nero, der überraschenderweise über das komplette Drehzahlband eine Mehrleistung zu verzeichnen hatte.

Was auch ärgerlich ist, ist der Umstand, dass man beim Ölwechsel immer den Krümmer abbauen muss, um an den zweiten Ölfilter zu kommen.
Benutzeravatar
konfu
HVA-Mitglied
Beiträge: 230
Registriert: 03.01.17 - 12:28
Motorrad: 701 SM
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von konfu »

Besonders schön finde ich die Anlage nicht, so lohnt sich eine Anschaffung nicht.
Leistung möchte man doch auch nicht verlieren. ... :autsch:
Unsterblichkeit erlangt man erst, wenn man tot ist! :klopp:
Anthony
HVA-Ersttäter
Beiträge: 79
Registriert: 04.10.17 - 16:33
Motorrad: 701

Re: Husqvarna 701 Euro 4 Leovince Komplettanlage

Beitrag von Anthony »

Warum nicht schön? Der Krümmer macht optisch schon was her und so einen "schlanken" Endtopf finde ich auch schöner als beispielsweise diese riesen Euro4 Tüte von Akra. Aber Geschmäcker sind halt verschieden.
Antworten