Luftansaugung 701 Enduro (LR)

Die Stollen eurer 701, FE oder TE ab 2014 sind hier Zuhause.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Hxlrm
HVA-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 08.07.20 - 17:26
Motorrad: 701 LR

Luftansaugung 701 Enduro (LR)

Beitrag von Hxlrm »

701E8223-8498-4D17-B3A0-0CAA77681CC0.jpeg
701E8223-8498-4D17-B3A0-0CAA77681CC0.jpeg (3.07 MiB) 131 mal betrachtet
Moin,

War die letzten Tage etwas im Sand spielen, es war auch die ein oder andere größere tiefere Pfütze dabei.

Vorhin hab ich mal die Sitzbank abgenommen und festgestellt das vor der Luftansaugung definitiv Wasser angekommen ist… Meiner Meinung nach ist die Position der Ansaugung echt bescheiden…. Hab mal zwei Freerides gesehen, die nach Durchfahren einer Furt,die nicht wirklich tief war, abgesoffen sind, weil Spritzwasser angesaugt wurde. Daher habe ich jetzt so meine Bedenken.

Sind die Bedenken berechtigt?
Wie habt ihr das gelöst?

P.s. Das Mopped bringt mir wirklich viel Spaß 😁

Grüße
Hxlrm
HVA-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 08.07.20 - 17:26
Motorrad: 701 LR

Re: Luftansaugung 701 Enduro (LR)

Beitrag von Hxlrm »

Moin,

Und weil ich an den LuFi muss, wo ist das beschrieben?

Grüße
Bollo
HVA-Ersttäter
Beiträge: 86
Registriert: 05.01.21 - 11:11
Motorrad: 701LR

Re: Luftansaugung 701 Enduro (LR)

Beitrag von Bollo »

Offiziell muss der vordere Tank runter. Mit passendem Werkzeug reicht hinten lösen und anheben aber aus.
Hxlrm
HVA-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 08.07.20 - 17:26
Motorrad: 701 LR

Re: Luftansaugung 701 Enduro (LR)

Beitrag von Hxlrm »

Inkl Verkleidung?

Grüße
Antworten