701 Fahrwerk

Die Stollen eurer 701, FE oder TE ab 2014 sind hier Zuhause.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Paolo
HVA-Ersttäter
Beiträge: 69
Registriert: 12.01.19 - 15:17
Motorrad: 701 Enduro u.a.

701 Fahrwerk

Beitrag von Paolo »

Moin,

ja ja ich weiß.....das Thema hatten wir immer mal wieder zwischendurch (für mich) aber nie so ganz zielführend.
Mir ist natürlich klar, dass ein Motorrad mit `ner 2-Pers.-Zulassung entsprechende Fahrwerks-Reserven haben sollte aber für mich ist die 701 im leichten Gelände nur bedingt tauglich.

Ich bin gerne mit der 701E im Wald unterwegs und finde die Karre nach wie vor unsensibel und bockelig.Ich habe schon an der Gabel und am FB einige Einstellungen ausprobiert und bin nicht glücklich geworden.Das Ansprechverhalten ist für mich alles andere als gut.

Hat jemand von Euch die Seriengabel und das Federbein umbauen/anpassen lassen und ist jetzt mit dem Fahrwerk zufrieden?Im Tausch gegen Geld müsste doch eigentlich auch mit der Seriengabel u. FB irgendwas möglich sein-oder?? :ka:

Danke und Gruß
Paolo
fanki
HVA-Brenner
Beiträge: 481
Registriert: 26.07.17 - 07:10
Motorrad: 701 Enduro MY16

Re: 701 Fahrwerk

Beitrag von fanki »

4CS oder Xplor?
Paolo
HVA-Ersttäter
Beiträge: 69
Registriert: 12.01.19 - 15:17
Motorrad: 701 Enduro u.a.

Re: 701 Fahrwerk

Beitrag von Paolo »

sorry, ist `ne 2017er also 4CS

VG
BRB
HVA-Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 04.08.18 - 11:15
Motorrad: HQV701E
Wohnort: Brandenburg

Re: 701 Fahrwerk

Beitrag von BRB »

Paolo hat geschrieben: 16.02.21 - 16:21 sorry, ist `ne 2017er also 4CS

VG
Friedrich hat da mal was machen lassen mit der 4CS. Fährt vorne aber jetzt irgend was goldenes... :bübo:
Gruß-BRB
Benutzeravatar
friedrich
HVA-Neuling
Beiträge: 30
Registriert: 06.07.17 - 08:34
Motorrad: 701 Omega

Re: 701 Fahrwerk

Beitrag von friedrich »

Fa. Bereiter hat das Federbein und die 4cs Gabel gemacht. Deutlicher Unterschied zur Serie mit dem ich sehr zufrieden bin. Das mit der goldenen Gabel ist ne andere Geschichte und nur was für Bekloppte, die alles andere schon haben. :lol:
Benutzeravatar
friedrich
HVA-Neuling
Beiträge: 30
Registriert: 06.07.17 - 08:34
Motorrad: 701 Omega

Re: 701 Fahrwerk

Beitrag von friedrich »

Paolo
HVA-Ersttäter
Beiträge: 69
Registriert: 12.01.19 - 15:17
Motorrad: 701 Enduro u.a.

Re: 701 Fahrwerk

Beitrag von Paolo »

Hallo Friedrich,

kannst Du bitte beschreiben was konkret gemacht wurde.

War es beim FB ausreichend die Vorspannung etwas rauszunehmen oder wurde eine andere Federrate verbaut (welche).
Was wurde an der Gabel gemacht?
Hatte Fa.Bereiter bereits Erfahrungen mit 701E oder warst Du Vorreiter bzw. Versuchskaninchen??

Danke und Gruß
Paolo
fanki
HVA-Brenner
Beiträge: 481
Registriert: 26.07.17 - 07:10
Motorrad: 701 Enduro MY16

Re: 701 Fahrwerk

Beitrag von fanki »

Paolo hat geschrieben: 17.02.21 - 11:14

War es beim FB ausreichend die Vorspannung etwas rauszunehmen oder wurde eine andere Federrate verbaut (welche).
Bitte Vorspannung nicht mit Federhärte gleichsetzen. Die Vorspannung macht die (lineare)Feder nicht härter oder weicher, sondern passt nur die Höhe an zusätzliches Gewicht an. (zB Fronttank, sehr schwere Fahrer, Viel Gepäck etc)
Paolo
HVA-Ersttäter
Beiträge: 69
Registriert: 12.01.19 - 15:17
Motorrad: 701 Enduro u.a.

Re: 701 Fahrwerk

Beitrag von Paolo »

fanki hat geschrieben: 17.02.21 - 11:49
Paolo hat geschrieben: 17.02.21 - 11:14

War es beim FB ausreichend die Vorspannung etwas rauszunehmen oder wurde eine andere Federrate verbaut (welche).
Bitte Vorspannung nicht mit Federhärte gleichsetzen. Die Vorspannung macht die (lineare)Feder nicht härter oder weicher, sondern passt nur die Höhe an zusätzliches Gewicht an. (zB Fronttank, sehr schwere Fahrer, Viel Gepäck etc)
das habe ich weder behauptet noch geschrieben.
Ich konnte einem älteren Beitrag von Friedrich entnehmen,

hab meine vor 2 Wochen geholt. Das Federbein ist genauso vorgespannt wie Deins.
Meiner unbedeutenden Meinung nach ist die Vorspannung für Soziusbetrieb auf der Straße
gut und für sonst nix. Ich wiege mit kpl. Ordernat ca 85 kg und bekomme keinen gescheiten
Negativfederweg hin. Werde den Adjuster mal ganz hochdrehen und dann schaun mer mal.
Wenn das nicht funzt kommt halt eine weichere Feder rein.


dass er genau das getestet und ggf. umgebaut hatte...... :pc1:
Benutzeravatar
friedrich
HVA-Neuling
Beiträge: 30
Registriert: 06.07.17 - 08:34
Motorrad: 701 Omega

Re: 701 Fahrwerk

Beitrag von friedrich »

Paolo hat geschrieben: 17.02.21 - 11:14 Hallo Friedrich,

kannst Du bitte beschreiben was konkret gemacht wurde.

War es beim FB ausreichend die Vorspannung etwas rauszunehmen oder wurde eine andere Federrate verbaut (welche).
Was wurde an der Gabel gemacht?
Hatte Fa.Bereiter bereits Erfahrungen mit 701E oder warst Du Vorreiter bzw. Versuchskaninchen??

Danke und Gruß
Paolo
Was heißt Erfahrung mit der 701, der Mann hat Erfahrung mit Fahrwerken und wie das Ding dazwischen heißt ist
erstmal zweitrangig. Wichtig ist, was wiegt dein Moped und Du, was willst Du damit fahren und welche Vorlieben
bzw. Ansprüche hast du ans Fahrwerk. Theoretisch gibt es nur eine richtige Feder für die Kombination Du und Dein
Motorrad. Dann bekommst du ein neues Dämpfungssetting, für dein Gewicht, dein Fahrprofil und nach deinen Vorgaben.
Um so genauer du den Fragebogen ausfüllst und mit Ihm kommunizierst, um so eher kommt das Fahrwerk an dein Ideal
heran. Ich hab unten mal die Rechnung reingestellt. Ja, es ist nicht ganz billig und Arbeit und Know-how wollen bezahlt
sein. Wenn du aber ernsthaft fahren, willst ist das gut angelegtes Geld und bei zügigem Offroad ein nicht zu unterschätzender Sicherheitsgewinn
Dateianhänge
20210217_155822.jpg
20210217_155822.jpg (3.24 MiB) 591 mal betrachtet
Paolo
HVA-Ersttäter
Beiträge: 69
Registriert: 12.01.19 - 15:17
Motorrad: 701 Enduro u.a.

Re: 701 Fahrwerk

Beitrag von Paolo »

Danke,der Preis schockt mich nicht.Was wurde mit dem FB gemacht?
Benutzeravatar
friedrich
HVA-Neuling
Beiträge: 30
Registriert: 06.07.17 - 08:34
Motorrad: 701 Omega

Re: 701 Fahrwerk

Beitrag von friedrich »

Im Prinzip das selbe + härtere Feder und Preload- Adjuster
Benutzeravatar
friedrich
HVA-Neuling
Beiträge: 30
Registriert: 06.07.17 - 08:34
Motorrad: 701 Omega

Re: 701 Fahrwerk

Beitrag von friedrich »

Hxlrm
HVA-Ersttäter
Beiträge: 97
Registriert: 08.07.20 - 17:26
Motorrad: 701 LR

Re: 701 Fahrwerk

Beitrag von Hxlrm »

Ich spamme das hier mal rein.

https://www.motorradonline.de/enduro/wp ... -air-fork/

Da bin ich mal gespannt...
Bei der HP2 ist das am Heck ja ziemlich in fie Hose gefangen.

Mein MTB-Fahrwerk hingegen ist Top.

Grüße
Antworten