Gepäckplatte und Träger

Die Stollen eurer 701, FE oder TE ab 2014 sind hier Zuhause.

Moderator: Moderatoren

Hxlrm
HVA-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 08.07.20 - 17:26
Motorrad: 701 LR

Gepäckplatte und Träger

Beitrag von Hxlrm »

Moin,

Ich sammele mir langsam mein Zubehör zusammen.
Hat jemand die Rade Garage Gepäckplatte und weiß ob diese mit dem Gepäckträger von Outback Mototek zusammenpasst?

https://outbackmotortek.de/produkt/husq ... fertrager/

https://www.radegarage.com/parts/husqvarna-701-rack/

Grüße
Matzek
HVA-Brenner
Beiträge: 321
Registriert: 18.04.20 - 15:01
Motorrad: 701 e

Re: Gepäckplatte und Träger

Beitrag von Matzek »

Moin
Ich hab sie drauf. Glaube aber nicht das es passt.
Sie ist abgewinkelt und selbst zum festhalten nicht geeignet.
Grüße Matthias
Vielleicht wenn man sie hochnimmt, denke aber das sieht blöd aus.
Hxlrm
HVA-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 08.07.20 - 17:26
Motorrad: 701 LR

Re: Gepäckplatte und Träger

Beitrag von Hxlrm »

Moin,

Perunmoto Platte und Outback Mototek Träger scheint zu funktionieren

https://www.perunmoto.com/collections/h ... ration-kit

Grüße
Matzek
HVA-Brenner
Beiträge: 321
Registriert: 18.04.20 - 15:01
Motorrad: 701 e

Re: Gepäckplatte und Träger

Beitrag von Matzek »

Na ja, mir gefällt es so nicht.
Da würd ich mehr suchen im Netz. Gibt bestimmt bessere Ideen.
Gruß Matthias
Matzek
HVA-Brenner
Beiträge: 321
Registriert: 18.04.20 - 15:01
Motorrad: 701 e

Re: Gepäckplatte und Träger

Beitrag von Matzek »

Wäre mir zu hoch. Wenn du alleine fährst, ist eine Rolle eh weiter vorne.
Im Gelände ist das zu wackellig so.
Grüße Matthias
canonball
HVA-Neuling
Beiträge: 25
Registriert: 25.09.20 - 15:46
Motorrad: 701 Enduro

Re: Gepäckplatte und Träger

Beitrag von canonball »

Was spricht denn gegen die Perunmoto-Platte und uns Softgepäck?
Ich habe mich für diese Variante entschieden um flexibel zu sein und auch Gewicht zu sparen:

Kriega OS-Base mit 2x20L US-Drypack und oben die Möglichkeit für 1x20L US-Drypack als Maximallösung.

Da es Variable ist kann ich auch nur die 30l-Variante auf dem Perunmoto-Träger benutzen.
Ingo
Hxlrm
HVA-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 08.07.20 - 17:26
Motorrad: 701 LR

Re: Gepäckplatte und Träger

Beitrag von Hxlrm »

Moin,

Ich hab die Enduristan Monsoon 3, möchte diese aber nur ungern an die Plastics anlegen weil,

1. Plastics bekommen immer Scheuerspuren
2. Plastics werden an den ESD gedrückt

Daher hätte ich glaub ich gerne den Gepäckträger.

Oder wie macht ihr das mit dem ESD?

Grüße
canonball
HVA-Neuling
Beiträge: 25
Registriert: 25.09.20 - 15:46
Motorrad: 701 Enduro

Re: Gepäckplatte und Träger

Beitrag von canonball »

Guude,
mit der Kriega OS-Base werden die Taschen an der Base befestigt und scheuern NICHT an der Verkleidung.
Die Taschen sind so positioniert, dass sie nicht an den Auspuff kommen.
Ich habe aber zusätzlich und zur Sicherheit noch den ENDURISTAN Schutz angebracht.
Siehe Fotos aus dem Web, da ich leider keine zur Hand habe.
Ingo
lusa-501_inferno_600x600.jpg
lusa-501_inferno_600x600.jpg (43.12 KiB) 1300 mal betrachtet
6-6.jpg
6-6.jpg (543.04 KiB) 1300 mal betrachtet
El_heinzo
HVA-Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 30.08.20 - 13:04
Motorrad: 701 Enduro 20

Re: Gepäckplatte und Träger

Beitrag von El_heinzo »

Ich habe das Kriega OS System und bin bisher sehr zufrieden. Durch den Remus ist das Hitzeproblem gelöst. Die Aufnahmen der Taschen scheuern zwar an der Verkleidung aber das ist mir egal 🤷‍♂️
17701217-8083-4E18-84ED-8691D99EFAAF.jpeg
17701217-8083-4E18-84ED-8691D99EFAAF.jpeg (576.45 KiB) 1298 mal betrachtet
Benutzeravatar
BRB
HVA-Mitglied
Beiträge: 228
Registriert: 04.08.18 - 11:15
Motorrad: HQV701E
Wohnort: Brandenburg

Re: Gepäckplatte und Träger

Beitrag von BRB »

El_heinzo hat geschrieben: 01.01.21 - 17:25 Ich habe das Kriega OS System und bin bisher sehr zufrieden. Durch den Remus ist das Hitzeproblem gelöst. Die Aufnahmen der Taschen scheuern zwar an der Verkleidung aber das ist mir egal 🤷‍♂️

17701217-8083-4E18-84ED-8691D99EFAAF.jpeg
Ich denke auch, dass nur der Umbau auf Remus oder ähnliches das Hitzeproblem lösen kann. Hab das Inferno-Hitzeschild am originalen Topf dran und vertraue dem nicht. Die Hitze, die da im Stand brodelt, killt jede Tasche :evil1:
Gruß-BRB
El_heinzo
HVA-Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 30.08.20 - 13:04
Motorrad: 701 Enduro 20

Re: Gepäckplatte und Träger

Beitrag von El_heinzo »

Zudem ist neben der Gewichtsersparniss, der Klang im Gegensatz zum originalen Endtopf standesgemäßer :mrgreen:
Benutzeravatar
friedrich
HVA-Neuling
Beiträge: 31
Registriert: 06.07.17 - 08:34
Motorrad: 701 Omega

Re: Gepäckplatte und Träger

Beitrag von friedrich »

moin
ich fahr die Blizzard in der kleinsten Größe S und das Rallyepack von Enduristan
Die Blizzard sind schwerpunktmäßig ideal, allerdings auch nur für den Solobetrieb.
Ich fahr mit der Kombi und No Camping problemlos 14 Tage durchs Gemüse. Eine
Pension oder ein kleines Hotel findet sich in Europa immer für zwei, drei Leute.
Für den Schutz der Seitenverkleidung hab ich im Baumarkt eine große Rolle billige weiße
Klebefolie gekauft. Vor der Tour kommt die auf die neuralgischen Stellen ( schei.. auf Falten )
und gut ist. Nach dem abziehen mit heißem Fitwasser reinigen und es gibt keine Klebereste.
Dateianhänge
forum.jpg
forum.jpg (132.52 KiB) 904 mal betrachtet
Benutzeravatar
S McHusky
HVA-Brenner
Beiträge: 309
Registriert: 20.06.14 - 16:50
Motorrad: Nuda 900 ABS
Wohnort: Miriquidi / alte Ostländer

Re: Gepäckplatte und Träger

Beitrag von S McHusky »

friedrich hat geschrieben: 08.01.21 - 12:49 mit heißem Fitwasser reinigen
Zum besseren Verständnis für die Bewohner der neuen Westländer: Fit ist ein Geschirrspülmittel aus den alten Ostländern ;-) . Das ist die Region Deutschlands, wo Jugendliche im Alter von 15 Jahren mit 50ccm /60km/h (+ X ;)) schon vor 1989 offiziell fahren durften. Während der gleichaltrige "Klassenfeind" ;-) in den neuen Westländern offiziell, nur mit Behindertenfahrstühlen bis 45 km/h unterwegs sein durfte ;-) .
Gruß S McHusky

Ich bin total vernudelt. 1 x Spaghetti a la Varese Bitte.
Benutzeravatar
BRB
HVA-Mitglied
Beiträge: 228
Registriert: 04.08.18 - 11:15
Motorrad: HQV701E
Wohnort: Brandenburg

Re: Gepäckplatte und Träger

Beitrag von BRB »

S McHusky hat geschrieben: 08.01.21 - 21:08
friedrich hat geschrieben: 08.01.21 - 12:49 mit heißem Fitwasser reinigen
Zum besseren Verständnis für die Bewohner der neuen Westländer: Fit ist ein Geschirrspülmittel aus den alten Ostländern ;-) . Das ist die Region Deutschlands, wo Jugendliche im Alter von 15 Jahren mit 50ccm /60km/h (+ X ;)) schon vor 1989 offiziell fahren durften. Während der gleichaltrige "Klassenfeind" ;-) in den neuen Westländern offiziell, nur mit Behindertenfahrstühlen bis 45 km/h unterwegs sein durfte ;-) .
Brrrülllllll :heba: :guit: :massa:
Gruß-BRB
Matzek
HVA-Brenner
Beiträge: 321
Registriert: 18.04.20 - 15:01
Motorrad: 701 e

Re: Gepäckplatte und Träger

Beitrag von Matzek »

:heba: :heba:
Ich war dabei :Top:
Und dann mit 16 eine 150er, die lief ca 115 kmh :prost:
Grüße Matthias
Benutzeravatar
BRB
HVA-Mitglied
Beiträge: 228
Registriert: 04.08.18 - 11:15
Motorrad: HQV701E
Wohnort: Brandenburg

Re: Gepäckplatte und Träger

Beitrag von BRB »

Matzek hat geschrieben: 09.01.21 - 04:52 :heba: :heba:
Ich war dabei :Top:
Und dann mit 16 eine 150er, die lief ca 115 kmh :prost:
Grüße Matthias
Ick oooch :bübo: :heba: :cool2:
Gruß-BRB
Benutzeravatar
S McHusky
HVA-Brenner
Beiträge: 309
Registriert: 20.06.14 - 16:50
Motorrad: Nuda 900 ABS
Wohnort: Miriquidi / alte Ostländer

Re: Gepäckplatte und Träger

Beitrag von S McHusky »

Zurück zum Thema.
Hxlrm hat geschrieben: 31.12.20 - 12:49 Hat jemand die Rade Garage Gepäckplatte und weiß ob diese mit dem Gepäckträger von Outback Mototek zusammenpasst?
Eine Option wäre: "Was nicht passt wird passend gemacht", als Eigenbau.
Hier mal als Beispiel, die kreative Eigenbau-Gepäckplatte von Firebeast :Top: .

Bild

aus diesem Thread.

Für wen "Weniger, Mehr ist" gibt es als Alternative, die Schlaufen von Kriega,

Bild
Bild
Bild

OS-RACK LOOPS zu montieren.
Auch auf dem 2. Bild, im Beitrag von cannonbal, hier schon mal zu sehen.
Gruß S McHusky

Ich bin total vernudelt. 1 x Spaghetti a la Varese Bitte.
Hxlrm
HVA-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 08.07.20 - 17:26
Motorrad: 701 LR

Re: Gepäckplatte und Träger

Beitrag von Hxlrm »

Moin,

Nomad hat vermutlich die Lösung ...

https://www.nomad-adv.com/store/p1009/N ... V_701.html

Grüße
Matzek
HVA-Brenner
Beiträge: 321
Registriert: 18.04.20 - 15:01
Motorrad: 701 e

Re: Gepäckplatte und Träger

Beitrag von Matzek »

Moin moin
Ja sieht ganz gut aus.
Aber ! Ob das groß belastbar ist ? Hält oben nur an einer Schraube.
Leg das Moped im Gelände auf die Seite, dann wirds heikel.
Grüße Matthias
Matzek
HVA-Brenner
Beiträge: 321
Registriert: 18.04.20 - 15:01
Motorrad: 701 e

Re: Gepäckplatte und Träger

Beitrag von Matzek »

https://outbackmotortek.de/produkt/husq ... fertrager/
Dann lieber so und eine Tasche oder Rolle geht oben drauf.
Ich hatte die Tasche mehr auf dem Rücksitz als auf dem Träger.
Gruß Matthias
Antworten