Reparatur Rücklicht

Werkstatt / Technik (Straße): Hier könnt Ihr all Eure "Wehwechen" die Ihr mit eurem Straßenmopped habt loslassen. Irgendeiner weiß sicherlich Rat.

Moderatoren: Firebeast, Faritan, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Toschi
Forensponsor
Beiträge: 585
Registriert: 13.08.13 - 21:54
Motorrad: Elefant 900ie/Nuda+R
Wohnort: Uelzen

Reparatur Rücklicht

Beitrag von Toschi »

Hallo Leute :heba: ,

da es ja schon einige gegeben hat, bei denen die Rücklichter ausgefallen sind (eigentlich halten LED's und fallen nicht komplett aus) :ka: und die Preise für Neue immer höher werden :kadw: , habe ich mich mal dem Thema angenommen...

Zuerst einmal das Rücklicht näher begutachtet - leider ist das Glas mit dem schwarzen Kunststoff verklebt :klopp: , das geht so nicht wieder auseinander - die zwei Kreuzschlitzschrauben oben halten nur den Reflektor! :cry:
Also den Dremel ausgepackt und an der Naht zwischen Glas und Kunststoff aufgeschnitten :flex: - den Reflektor entnommen und schon kommen die losen Drähte zum Vorschein! :shock:
Durch etwas zuviel Zug am Kabel werden 1 bis alle 3 Litzen aus der Platine gerissen, da keine weitere Fixierung vorhanden ist :-o

Also wieder angelötet und zusammengesteckt - das Glas habe ich auf den mit Karosseriekleber schön verschmierten schwarzen Plastikteil aufgesetzt - etwas glatt gestrichen und schon ist das Rücklicht wieder ganz :Top:

Den Karosseriekleber kann man natürlich noch etwas abschleifen, aber auch so dürfte es verbaut nur bei genauem Hinsehen auffallen, dass da einer dran war :freak:

Mit italophilen Grüßen
Tosc :h: i
Dateianhänge
So sind die Kabel wieder zu verlöten!!!!
So sind die Kabel wieder zu verlöten!!!!
IMG_20190123_122352961.jpg (82.38 KiB) 3555 mal betrachtet
eine andere Perspektive ;-)
eine andere Perspektive ;-)
IMG_20190123_121507838.jpg (74.66 KiB) 3555 mal betrachtet
...gut verschmierter Karosseriekleber!
...gut verschmierter Karosseriekleber!
IMG_20190108_175250472.jpg (91.2 KiB) 3555 mal betrachtet
Rückseite
Rückseite
IMG_20190108_175302409.jpg (84.26 KiB) 3555 mal betrachtet
Fast wie neu...
Fast wie neu...
IMG_20190108_175320069.jpg (104.21 KiB) 3555 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Toschi am 23.01.19 - 21:51, insgesamt 1-mal geändert.
...nimm Dich in 888!
Benutzeravatar
Wolle2
Forensponsor
Beiträge: 1214
Registriert: 08.05.13 - 15:39
Motorrad: Nuda R ABS
Wohnort: Bald weg !

Re: Reparatur Rücklicht

Beitrag von Wolle2 »

Sauber ! :Top: :hva:
Lupo
Forensponsor
Beiträge: 101
Registriert: 16.02.14 - 13:01
Motorrad: Nuda

Re: Reparatur Rücklicht

Beitrag von Lupo »

:Top: nicht schlecht, aber verbesserungsfähig. ;-)

Mit geeigneterem Kleber z.B. 'Power-Weld' von Schattec (Industrieware.de) geht sowas auch ohne sichtbare äussere Spuren.

Und am besten auch gleich eine Zugentlastung fürs Kabel vorsehen!

Gruß,
Ulrich
Benutzeravatar
Faritan
Administrator
Beiträge: 4200
Registriert: 19.07.13 - 14:40
Motorrad: Nuda 900 R ABS
Wohnort: Schweinfurt

Re: Reparatur Rücklicht

Beitrag von Faritan »

Danke für diesen tollen Workaraound Toschi... :hva: :hva: :hva:
Genau sowas braucht das Forum!

@Ulrich: Besser geht immer, aber auch das ist ja ein wichtiger Teil eines Forums!

Freue mich auf weitere Beiträge in der Art.. :Top:
Schlimm, wenn pestverseuchte Borkenkäfer an Zylinderkopfdichtungen nagen... :freak: :ka:

7. Nuda Treffen 202x...klick mich
Benutzeravatar
infectedbrain
Forensponsor
Beiträge: 2419
Registriert: 24.12.13 - 17:13
Motorrad: Nuda900R / T120
Wohnort: ich seh den Brocken
Kontaktdaten:

Re: Reparatur Rücklicht

Beitrag von infectedbrain »

Könnte man nicht ganz normalen Kunststoffkleber nutzen...so wie der im Modellbau genutzt wird? Der ist Transparent und würde gar nicht auffallen.
Grüße Brain
:h: UNS :h:
Benutzeravatar
Toschi
Forensponsor
Beiträge: 585
Registriert: 13.08.13 - 21:54
Motorrad: Elefant 900ie/Nuda+R
Wohnort: Uelzen

Re: Reparatur Rücklicht

Beitrag von Toschi »

...das war eine Reparatur "auf die Schnelle" :gigs: Selbstverständlich gibt es Kleber, die ggf. unauffälliger wären - Modellbaukleber wird aber nicht gehen, da der Spalt vom Auftrennen zu füllen/schließen ist :freak:
Wichtig ist in erster Linie die Belegung der Platine und ein Ausreißschutz wäre tatsächlich sinnvoll... :Top:
Also behandelt Eure Rücklichter weiterhin gut und Ihr braucht nichts zu befürchten :prost:

Bollergruß
Tosc :h: i
Zuletzt geändert von Toschi am 30.10.20 - 21:12, insgesamt 1-mal geändert.
...nimm Dich in 888!
Benutzeravatar
triplehead
HVA-Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: 25.03.16 - 17:47
Motorrad: Nuda 900 RR

Re: Reparatur Rücklicht

Beitrag von triplehead »

bei meinem auto ist das so, dass man die klebeverbindung zwischen scheinwerferglas und gehäuse lösen kann, indem man das ganze im backofen auf 70-80° erhitzt.
das wäre bei bedarf vielleicht einen versuch wert.
verklebt wird das ganze dann wieder mit "würth klebt&dichtet". das zeug ist leider nur in kartuschenform erhältlich.
gruss
jürgen
Benutzeravatar
Wolle2
Forensponsor
Beiträge: 1214
Registriert: 08.05.13 - 15:39
Motorrad: Nuda R ABS
Wohnort: Bald weg !

Re: Reparatur Rücklicht

Beitrag von Wolle2 »

Yepp, so machen die Jungs im 370 Z Forum ( wir haben da noch keine 50 % Quotenfrauen ) das auch mit den Scheinwerfern ! :Top:
Benutzeravatar
JayBee900R
HVA-Driftkönig
Beiträge: 807
Registriert: 24.02.14 - 20:01
Motorrad: Nuda 900 R ABS

Re: Reparatur Rücklicht

Beitrag von JayBee900R »

Wolle2 hat geschrieben:Yepp, so machen die Jungs im 370 Z Forum ( wir haben da noch keine 50 % Quotenfrauen ) das auch mit den Scheinwerfern ! :Top:
BildBildBildBildBild ....... Rest stimmt auch


eine Nuda rulez, zwei Nudas noch mehr Bild GANGBANG
..... :h: bestes Bike der Welt - NUDA 900 :h: ......
Benutzeravatar
RNuda
HVA-Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 07.05.18 - 16:56
Motorrad: Nuda 900R; SMR 511
Wohnort: Lenningen

Re: Reparatur Rücklicht

Beitrag von RNuda »

bei meinem auto ist das so, dass man die klebeverbindung zwischen scheinwerferglas und gehäuse lösen kann, indem man das ganze im backofen auf 70-80° erhitzt.
das wäre bei bedarf vielleicht einen versuch wert.
verklebt wird das ganze dann wieder mit "würth klebt&dichtet". das zeug ist leider nur in kartuschenform erhältlich.
gruss
jürgen
Also ich hab das im Ofen mal getestet. Da sollte man beim Nuda Rücklicht die Finger von lassen, das der rote Kunststoff aufgrund der dünnen Wandstärke weich wird. Somit hat sich bei mir der Kunststoff verformt bevor sich der Kleber gelöst hat. Fazit - nicht zu empfehlen.
Benutzeravatar
Firebeast
Administrator
Beiträge: 2760
Registriert: 27.05.13 - 20:59
Motorrad: NUDA R TE511 KTM 790
Wohnort: Aachen

Re: Reparatur Rücklicht

Beitrag von Firebeast »

Tach zusammen

(Ich muss mal wieder etwas aktiver im Forum werden!) :oops: schäm

Wem das originale Rücklicht zu teuer, zu groß oder sonst was ist, der kann sich ja mal meine Alternative ansehen:
Es ist ein Enduro-Rücklicht (mit Bremslicht!) von Ufo, gibt´s aber baugleich auch von anderen Anbietern, z.B. Shin Yo, da sogar in schwarz!!! Das Ding kostet
noch nichtmal nen Zwanni!!! und passt perfekt zum Arsch der Nuda. Den Halter hab ich mir aus Alu-Blech gedengelt. Er passt ohne viel Frickelei an das originale
Nuda-Heck, lediglich das letzte Schwänzchen vom Kabelbaum muss angepasst werden. Ich habe mich für die grandiosen SuperSeal-Stecker entschieden.

:prost:
Gruß Paule

IMG_20200416_165628.jpg
IMG_20200416_165628.jpg (1.67 MiB) 2043 mal betrachtet
IMG_20200416_170815.jpg
IMG_20200416_170815.jpg (1.52 MiB) 2043 mal betrachtet
IMG_20200416_175451.jpg
IMG_20200416_175451.jpg (1.65 MiB) 2043 mal betrachtet
IMG_20200416_175406.jpg
IMG_20200416_175406.jpg (1.79 MiB) 2043 mal betrachtet
IMG_20200416_185255.jpg
IMG_20200416_185255.jpg (1.03 MiB) 2043 mal betrachtet
Ich bin krank! Hab die Symptome gegoogelt; Also es gibt drei Möglichkeiten:
Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung... :freak: :ka:
Benutzeravatar
Faritan
Administrator
Beiträge: 4200
Registriert: 19.07.13 - 14:40
Motorrad: Nuda 900 R ABS
Wohnort: Schweinfurt

Re: Reparatur Rücklicht

Beitrag von Faritan »

...sieht für ein Zubehör Rücklicht echt gut aus, zumal der Aufwand sich in Grenzen hält. Insgesamt gefällt mir allerdings das originale Rücklicht besser...beim Rücklicht muss es in meinen Augen nicht so klein wie möglich sein und die Form des originalen finde ich eigentlich sehr passend.

Aber danke Paul für diesen kleinen Workaround. Falls Du einen Bestelllink hast, dann könntest Du den ja vielleicht noch mit einbauen. :hva:
Schlimm, wenn pestverseuchte Borkenkäfer an Zylinderkopfdichtungen nagen... :freak: :ka:

7. Nuda Treffen 202x...klick mich
Benutzeravatar
Firebeast
Administrator
Beiträge: 2760
Registriert: 27.05.13 - 20:59
Motorrad: NUDA R TE511 KTM 790
Wohnort: Aachen

Re: Reparatur Rücklicht

Beitrag von Firebeast »

Faritan hat geschrieben: [...] Insgesamt gefällt mir allerdings das originale Rücklicht besser...beim Rücklicht muss es in meinen
Augen nicht so klein wie möglich sein und die Form des originalen finde ich eigentlich sehr passend [...]
Ich bin 100% sicher, dass es selbst auf dem Treffen niemand bemerkte, wenn es vorher nicht bekannt wäre.
Das originale Rücklicht ist zwar wesentlich größer, verschwindet aber zu zwei Dritteln im ncht sichtbaren Bereich.
Man muss schon ganz genau hinsehen, um das Ufo-Licht zu erkennen.

Gruß Paul
Ich bin krank! Hab die Symptome gegoogelt; Also es gibt drei Möglichkeiten:
Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung... :freak: :ka:
Benutzeravatar
Der Schweizer
Forensponsor
Beiträge: 635
Registriert: 23.06.14 - 12:42
Motorrad: TC450R 04/NudaR 12
Wohnort: Oetwil am See (ZH)

Re: Reparatur Rücklicht

Beitrag von Der Schweizer »

Die Bretter könntest wieder mal schleifen und ölen :mrgreen:
Der Schreiner :help:

Sieht gut aus :Top:


rrroli
:2w: :2w: :2w:
Benutzeravatar
Der Schweizer
Forensponsor
Beiträge: 635
Registriert: 23.06.14 - 12:42
Motorrad: TC450R 04/NudaR 12
Wohnort: Oetwil am See (ZH)

Re: Reparatur Rücklicht

Beitrag von Der Schweizer »

Ist das Dingsen auch mit E-Nummer ?
hab da die Tage... hmmm Wochen, die Erfahrung gemacht wo der Unterschied zwischen einer 80 oder 800 Euro Funzel liegt.... :kadw:

rrroli
:2w: :2w: :2w:
Benutzeravatar
Firebeast
Administrator
Beiträge: 2760
Registriert: 27.05.13 - 20:59
Motorrad: NUDA R TE511 KTM 790
Wohnort: Aachen

Re: Reparatur Rücklicht

Beitrag von Firebeast »

Der Schweizer hat geschrieben:[...]Ist das Dingsen auch mit E-Nummer ? [...]
Servus Rrroli, ja,stimmt, die Dielen haben´s nochmal nötig... :lol:

Und ja, das Lämpi ist zugelassen und hat eine E-Kennzeichnung. :Top:


Gruß vom Paulaner
Ich bin krank! Hab die Symptome gegoogelt; Also es gibt drei Möglichkeiten:
Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung... :freak: :ka:
Benutzeravatar
Faritan
Administrator
Beiträge: 4200
Registriert: 19.07.13 - 14:40
Motorrad: Nuda 900 R ABS
Wohnort: Schweinfurt

Re: Reparatur Rücklicht

Beitrag von Faritan »

...hast Du das kleinere Rücklicht reingemacht weil das Originale kaputt war oder einfach nur so?
Schlimm, wenn pestverseuchte Borkenkäfer an Zylinderkopfdichtungen nagen... :freak: :ka:

7. Nuda Treffen 202x...klick mich
Benutzeravatar
Firebeast
Administrator
Beiträge: 2760
Registriert: 27.05.13 - 20:59
Motorrad: NUDA R TE511 KTM 790
Wohnort: Aachen

Re: Reparatur Rücklicht

Beitrag von Firebeast »

Ich hatte bemerkt, dass das originale Rücklicht klapprig wurde und es fies schepperte, wenn es Erschütterungen ausgesetzt war.
Mein indianischer Spürsinn sagte mir, dass es nicht mehr lange hält ...
Ich bin krank! Hab die Symptome gegoogelt; Also es gibt drei Möglichkeiten:
Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung... :freak: :ka:
jensh84
HVA-Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 07.12.20 - 20:13

Re: Reparatur Rücklicht

Beitrag von jensh84 »

Firebeast hat geschrieben: 27.10.20 - 22:43 Tach zusammen

(Ich muss mal wieder etwas aktiver im Forum werden!) :oops: schäm

Wem das originale Rücklicht zu teuer, zu groß oder sonst was ist, der kann sich ja mal meine Alternative ansehen:
Es ist ein Enduro-Rücklicht (mit Bremslicht!) von Ufo, gibt´s aber baugleich auch von anderen Anbietern, z.B. Shin Yo, da sogar in schwarz!!! Das Ding kostet
noch nichtmal nen Zwanni!!! und passt perfekt zum Arsch der Nuda. Den Halter hab ich mir aus Alu-Blech gedengelt. Er passt ohne viel Frickelei an das originale
Nuda-Heck, lediglich das letzte Schwänzchen vom Kabelbaum muss angepasst werden. Ich habe mich für die grandiosen SuperSeal-Stecker entschieden.

:prost:
Gruß Paule
Danke für den Tipp. Sollte ja dann relativ easy sein mit dem Austausch und sieht wirklich super aus! Und für den Preis kann man wirklich nichts verkehrt machen. Werde mich jetzt über die Wintermonate auch mal ransetzen und ein paar Neuerungen vornehmen. Rücklicht gehört auch dazu! :Top:
Antworten