Nuda Batterie

Werkstatt / Technik (Straße): Hier könnt Ihr all Eure "Wehwechen" die Ihr mit eurem Straßenmopped habt loslassen. Irgendeiner weiß sicherlich Rat.

Moderatoren: Firebeast, Faritan, Moderatoren

Antworten
Wly
HVA-Neuling
Beiträge: 41
Registriert: 12.09.15 - 18:41
Motorrad: Nuda R,KTM690 Duke 3

Nuda Batterie

Beitrag von Wly »

Hallo Leute

meine Batterie ist ausgestiegen und ich muss mir eine neue kaufen. Es gibt zwar genug Angebote im Netz jedoch finde ich keine Batterie, welche der Polung der Originalen entspricht, heisst wenn man von vorne auf die Batterie drauf schaut, liegt der Pluspol rechts. Im Netz werden nur die normalen Polungen angeboten...
Hat jemand zufällig einen Link zur Hand, wo genau dies passt? Würde mich sehr freuen.

Einen schönen Tag noch
René
Lupo
Forensponsor
Beiträge: 101
Registriert: 16.02.14 - 13:01
Motorrad: Nuda

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Lupo »

Hallo Rene,

ich glaube, du bist gerade auf dem Irrweg.
Wo ist denn bei dir 'vorne'?
Fakt ist: Beim Blick auf die Pol-Seite der Orig.-Bakterie ist der Plus-Pol links! Und genau das ist die Polung all der Batterien, die für die Nuda oder BMW F800 massenweise angeboten werden.
Eingebaut wird die Batterie allerdings mit den Polen nach innen: Wenn man von aussen draufschaut, ist der +Pol dann rechts.
Alles klar?

Gruß,
Ulrich
Benutzeravatar
infectedbrain
Forensponsor
Beiträge: 2419
Registriert: 24.12.13 - 17:13
Motorrad: Nuda900R / T120
Wohnort: ich seh den Brocken
Kontaktdaten:

Re: Nuda Batterie

Beitrag von infectedbrain »

Ich habe die Batterie gestern ausgebaut und da waren die Pole außen.
Plus links und Minus rechts.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Grüße Brain
:h: UNS :h:
Lupo
Forensponsor
Beiträge: 101
Registriert: 16.02.14 - 13:01
Motorrad: Nuda

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Lupo »

infectedbrain hat geschrieben:Ich habe die Batterie gestern ausgebaut und da waren die Pole außen.
Plus links und Minus rechts.
Öhm ja, es kann sein, dass ich mich bezüglich der Einbauposition der orig. Batterie geirrt habe (habe inzwischen einen ganz anderen, kleineren Akku verbaut).
Wichtig ist aber die Aussage zur Lage der Pole an der Batterie. Bei Blick auf die Polseite ist Plus links. Da bin ich ganz sicher -die orig. Batterie steht nämlich hier noch herum.

Gruß,
Ulrich
Benutzeravatar
S McHusky
HVA-Brenner
Beiträge: 309
Registriert: 20.06.14 - 16:50
Motorrad: Nuda 900 ABS
Wohnort: Miriquidi / alte Ostländer

Re: Nuda Batterie

Beitrag von S McHusky »

Originalbatterie-Polplatzierung in Fahrtrichtung, rechts:
- vorn außen rechts
+ hinten außen rechts
Bilder sagen mehr als Worte:
Nudabatterie
Nudabatterie
Nudabatterie.JPG (251.54 KiB) 6966 mal betrachtet
Gruß S McHusky

Ich bin total vernudelt. 1 x Spaghetti a la Varese Bitte.
Benutzeravatar
crossrip
HVA-Ersttäter
Beiträge: 62
Registriert: 23.11.17 - 21:29
Motorrad: Nuda 900 R '12
Wohnort: Eching

Re: Nuda Batterie

Beitrag von crossrip »

Um mal die Thematik hoch zu holen.
Im November letzten Jahres hab ich mir eine Nuda R mit einer schwächelnden Batterie gekauft und daher müsste ich mir jetzt Gedanken machen die Batterie zu wechseln. Für mich stellt sich jetzt die Frage für welches Modell ich mich entscheiden soll (Lithium Technologie oder eben nicht). Mein Budget liegt zwischen 100-140€. Wenn die empfohlene Batterie weniger kostethab ich auch nix dagegen, mir ist halt wichtig, dass es keinen Ärger gibt. Über jegliche Tipps würde ich mich freuen!

Gruß cross
miku
Forensponsor
Beiträge: 95
Registriert: 29.08.16 - 16:31
Motorrad: Nuda 900 R

Re: Nuda Batterie

Beitrag von miku »

JMT HJTX14H-FP

Fahr ich schon länger in zwei Bikes. Astrein, leicht gut und preiswert.
Cennay
HVA-Neuling
Beiträge: 41
Registriert: 05.06.15 - 20:53
Motorrad: nuda r

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Cennay »

Moin,
Fahre in allen Bikes seit 30 Jahren YUASA (YTX14-BS) ca. 60€. Haben mich noch nie im Stich gelassen ( im Gegensatz zu manch anderen Empfehlungen, deren Kauf ich regelmäßig bereut habe..) und halten ewig -- weit über 10 Jahre.
Gruß aus BO
Benutzeravatar
crossrip
HVA-Ersttäter
Beiträge: 62
Registriert: 23.11.17 - 21:29
Motorrad: Nuda 900 R '12
Wohnort: Eching

Re: Nuda Batterie

Beitrag von crossrip »

An die Yuasa hab ich auch gedacht, alternativ fand ich die Batterie von Shido recht interessant. Gibt es da auch Erfahrungswerte?
Benutzeravatar
infectedbrain
Forensponsor
Beiträge: 2419
Registriert: 24.12.13 - 17:13
Motorrad: Nuda900R / T120
Wohnort: ich seh den Brocken
Kontaktdaten:

Re: Nuda Batterie

Beitrag von infectedbrain »

Intact Motorradbatterien kann ich empfehlen und die schließen in Tests auch super ab:

http://www.intact-batterien.de/motorrad ... r-gel.html


Von den LI Batterien würde ich in der Nuda abraten, weil es gerade bei etwas schwacher Batterie beim Startvorgang zu einem Kommunikationsproblem zwischen Ringantenne und Kombiinstrumment kommen kann. Die Nuda lässt sich dann wegen aktiver Wegfahrsperre nicht mehr starten. Dazu gab es hier schon ein Thema.
Grüße Brain
:h: UNS :h:
Benutzeravatar
Faritan
Administrator
Beiträge: 4200
Registriert: 19.07.13 - 14:40
Motorrad: Nuda 900 R ABS
Wohnort: Schweinfurt

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Faritan »

...na ja, das war aber nicht zweifelsfrei nachgewiesen! LiIon würde ich auch dann nicht nehmen, wenn man in der kalten Jahreszeit noch unterwegs sein möchte, da die Teile ja Kälte nicht wirklich mögen.
Schlimm, wenn pestverseuchte Borkenkäfer an Zylinderkopfdichtungen nagen... :freak: :ka:

7. Nuda Treffen 202x...klick mich
Benutzeravatar
crossrip
HVA-Ersttäter
Beiträge: 62
Registriert: 23.11.17 - 21:29
Motorrad: Nuda 900 R '12
Wohnort: Eching

Re: Nuda Batterie

Beitrag von crossrip »

Gut, ich hab eh nur ein Saisonkennzeichen von März bis November. Da sollte es normalerweise nicht allzu kalt werden (Globale Erwärmung und so :D )
Cennay
HVA-Neuling
Beiträge: 41
Registriert: 05.06.15 - 20:53
Motorrad: nuda r

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Cennay »

infectedbrain hat geschrieben:Intact Motorradbatterien kann ich empfehlen und die schließen in Tests auch super ab:

http://www.intact-batterien.de/motorrad ... r-gel.html

Diese Batterie speziell kenn ich nicht, gebe aber nicht so viel auf Batterietests. Die Dinger müssen immer starten und lange halten, andere Beurteilungskriterien kenn ich nicht (evtl. noch Gewicht). Da sind mir eigene Erfahrungswerte die besten "Tests".
Habe mich schon mal früher an Publikationen orientiert und namhafte deutsche Hersteller sowie Testsieger von Louis eingebaut..war nix!!
Benutzeravatar
Faritan
Administrator
Beiträge: 4200
Registriert: 19.07.13 - 14:40
Motorrad: Nuda 900 R ABS
Wohnort: Schweinfurt

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Faritan »

Ein echtes Problem ist der Umstand, dass kaum ein Hersteller das Herstellungsdatum auf die Batterie schreibt und somit keine weiß, wie lange das Ding evtl. schon irgendwo lustig im Regal herumgestanden ist. Schon ein Unterschied, ob man eine quasi fabrikneue Batterie bekommt oder ein Teil, dass schon Jahre irgendwo herumgelegen hat. Wurde schon oft auch in Tests kritisiert nur ändern tut sich da leider nichts.
Schlimm, wenn pestverseuchte Borkenkäfer an Zylinderkopfdichtungen nagen... :freak: :ka:

7. Nuda Treffen 202x...klick mich
Benutzeravatar
JayBee900R
HVA-Driftkönig
Beiträge: 807
Registriert: 24.02.14 - 20:01
Motorrad: Nuda 900 R ABS

Nuda Batterie

Beitrag von JayBee900R »

infectedbrain hat geschrieben: Von den LI Batterien würde ich in der Nuda abraten, weil es gerade bei etwas schwacher Batterie beim Startvorgang zu einem Kommunikationsproblem zwischen Ringantenne und Kombiinstrumment kommen kann. Die Nuda lässt sich dann wegen aktiver Wegfahrsperre nicht mehr starten. Dazu gab es hier schon ein Thema.
Faritan hat geschrieben:...na ja, das war aber nicht zweifelsfrei nachgewiesen!
Da muss ich Fari beipflichten...... hab oft ne schwache Batterie gehabt und teilweise nur noch flackern im Mäusekino und EWS.....trotzdem ging alles wenn die Batterie wieder voll war

gesendet von Nokia 3110 über Nokia 3310 mit integrierter Binär Code Mittelwellen-Sensor Technik
***man kann die Voreingestellte Tapatalk Sig auch individuell gestalten***
..... :h: bestes Bike der Welt - NUDA 900 :h: ......
Benutzeravatar
infectedbrain
Forensponsor
Beiträge: 2419
Registriert: 24.12.13 - 17:13
Motorrad: Nuda900R / T120
Wohnort: ich seh den Brocken
Kontaktdaten:

Re: Nuda Batterie

Beitrag von infectedbrain »

Ich schrieb ja "kann"... :-P Zweifelsfrei bewiesen ist das natürlich nicht.

Cennay hat geschrieben: Diese Batterie speziell kenn ich nicht, gebe aber nicht so viel auf Batterietests. Die Dinger müssen immer starten und lange halten, andere Beurteilungskriterien kenn ich nicht (evtl. noch Gewicht). Da sind mir eigene Erfahrungswerte die besten "Tests".
Habe mich schon mal früher an Publikationen orientiert und namhafte deutsche Hersteller sowie Testsieger von Louis eingebaut..war nix!!
Ich habe davon bereits die Zweite. ;-)
Grüße Brain
:h: UNS :h:
Benutzeravatar
Wolle2
Forensponsor
Beiträge: 1214
Registriert: 08.05.13 - 15:39
Motorrad: Nuda R ABS
Wohnort: Bald weg !

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Wolle2 »

crossrip hat geschrieben:Gut, ich hab eh nur ein Saisonkennzeichen von März bis November. Da sollte es normalerweise nicht allzu kalt werden (Globale Erwärmung und so :D )
Wie üblich wird die nicht reichen, also die Erwärmung ! :klopp:
SumoTreiber
HVA-Mitglied
Beiträge: 214
Registriert: 11.05.14 - 01:53
Motorrad: SMR 630 / Nuda 900

Re: Nuda Batterie

Beitrag von SumoTreiber »

@miku kannst du mal mehr zu der JMT erzählen? Würde mich stark interessieren!
miku
Forensponsor
Beiträge: 95
Registriert: 29.08.16 - 16:31
Motorrad: Nuda 900 R

Re: Nuda Batterie

Beitrag von miku »

SumoTreiber hat geschrieben:@miku kannst du mal mehr zu der JMT erzählen? Würde mich stark interessieren!
Klar ...

- gut verarbeitet
- kleine Ladeanzeige auf der Oberseite
- wiegt nur nen Bruchteil der original Batterie
- lässt sich viel angenehmer ein bzw. ausbauen
- wird durch Abstandshalter auf Originalgröße gebracht
- mein Anlasser zieht merklich kräftiger durch
- über den Winter baue ich sie einfach aus und im Sommer ohne zu laden wieder ein

Hat meiner Meinung nach nur Vorteile wenn man nicht gerade bei sehr niedrigen Temperaturen unterwegs ist.

BildBildBild
Benutzeravatar
Toschi
Forensponsor
Beiträge: 585
Registriert: 13.08.13 - 21:54
Motorrad: Elefant 900ie/Nuda+R
Wohnort: Uelzen

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Toschi »

Moin :heba: ,

also bei mir haben schon zwei der hier abgebildeten Batterie nach einem guten Jahr schlapp gemacht :evil: , ich glaube andere haben diese Erfahrung auch gemacht (Wolle? :ka: )...
Ging zwar immer auf Garantie zu tauschen :gigs: , habe mir dennoch jetzt die hochwertigere Variante geholt - LTM14 mit schwarzem Kopf und 6-zeiliger Ladezustandsanzeige :mrgreen:
Ich hoffe die hält länger durch :2w:

Mit italophilen Grüßen
Tosc :h: i
...nimm Dich in 888!
Antworten