Georgien und Armenien

Vom Reisebericht, über die Reisepartner-Suche, bis zum Reiseziel-Austausch ist hier alles richtig. Egal ob selbstorganisiert oder nicht.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Matzek
HVA-Brenner
Beiträge: 312
Registriert: 18.04.20 - 15:01
Motorrad: 701 e

Georgien und Armenien

Beitrag von Matzek »

Moin,
Noch ein paar Tage dann wollen wir mit 2 Huskys nach Georgien aufbrechen.
Die Vorfreude steigt.
Für Tipps in jeder Hinsicht bin ich dankbar. Sind zwar beide Reiseerfahren, doch manchmal gibt es gute Ideen.
Grüße Matthias
Matzek
HVA-Brenner
Beiträge: 312
Registriert: 18.04.20 - 15:01
Motorrad: 701 e

Re: Georgien und Armenien

Beitrag von Matzek »

Hallo
Wir sind zur Zeit in Armenien. Es lohnt sich alles.
Wer offroud fahren will ist hier richtig.
Grüße Matthias
Dateianhänge
IMG-20210922-WA0010.jpg
IMG-20210922-WA0010.jpg (141.75 KiB) 394 mal betrachtet
stoppelhoppser
HVA-Brenner
Beiträge: 289
Registriert: 01.10.18 - 19:56
Motorrad: XT660R

Re: Georgien und Armenien

Beitrag von stoppelhoppser »

Sch**** da muss ich hin, mit oder ohne Mopete.
Pezi
HVA-Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 28.06.18 - 15:42

Re: Georgien und Armenien

Beitrag von Pezi »

....wegen den Warnwesten? :heba:
Viele Grüße
Pezi
Matzek
HVA-Brenner
Beiträge: 312
Registriert: 18.04.20 - 15:01
Motorrad: 701 e

Re: Georgien und Armenien

Beitrag von Matzek »

:hva:
Dateianhänge
20210923_150629.jpg
20210923_150629.jpg (4.52 MiB) 335 mal betrachtet
Matzek
HVA-Brenner
Beiträge: 312
Registriert: 18.04.20 - 15:01
Motorrad: 701 e

Re: Georgien und Armenien

Beitrag von Matzek »

Ein Kloster aus dem 9.Jahrhundert in Armenien.
Grüße
Dateianhänge
20210924_115934.jpg
20210924_115934.jpg (2.39 MiB) 289 mal betrachtet
Matzek
HVA-Brenner
Beiträge: 312
Registriert: 18.04.20 - 15:01
Motorrad: 701 e

Re: Georgien und Armenien

Beitrag von Matzek »

Hallo
Sie hat durchgehalten und steht sauber in der Garage.
Unterm Strich 8000 km ohne Probleme, bis auf Luftfilter reinigen .
Der Verbrauch lag bei 3,6 bis max 4,5 ( Gegenwind).
302 km und 10,2 Lieter war das beste Ergebnis.
Ölverbrauch ca. 1/2 Liter.
Heidenau k60 halten noch mindestens 2000 km.
Der Reifen geht prima, bis auf Regen mit Schlamm.
Bei Höhen über 2000 Meter geht etwas Leistung verloren, ab 2500 schnauft die kleine ganz schön.
Grüße Matthias
Ich hab sie gefahren.
https://steemit.com/deutsch/@travelove/ ... e-der-welt
Antworten