TR 650 Strada

Für alle Themen rund um reinrassige Straßenmodelle, zunächst also mal die Nuda 900 und Unterforum für Terra / Strada - Modelle.

Moderatoren: emti, Moderator

TR 650 Strada

Beitragvon Tobag am 16.07.13 - 21:09

Liebe Husqvarna-Gemeinde,
bin neu hier und fahre o.g. Maschine und darf sagen, der Motor ist Klasse.
Bin vorher GS 650 X und XT 660 ZA gefahren.
Eines ist mir jedoch aufgestossen...Der Motor stirbt im kalten Bereich ab, sogar bei Bergabfahrten oder runterschalten geht er desöftern aus. Ich tippe ebenfalls auf Temperaturfühler für die Gemischaufbereitung, will mir aber kein BOOSTERPLUG für 149€ zulegen.
Zumal die Maschine noch nicht mal die Erstinspektion hatte.
Eine andere Frage ist, ob bei Husqvarna der erste Gang immer so laut reinknallt, bei Yamaha ging dieser butterweich.
Nach oben schalten geht butterweich, nach unten ebenfalls - nur beim einlegen des ersten Ganges kracht es.
Gefällt mir nicht.
Ansonsten ist die Maschine einfach nur Spitze in Strassenlage und Handling.
Vielleicht meldet sich ja ein Strada oder Terra-Spezialist.
Beste Grüße
Tobag
Tobag
Neuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.07.13 - 20:55
Motorrad: TR 650 Strada

Re: TR 650 Strada

Beitragvon flood am 17.07.13 - 13:25

Hallo Tobag,

ich habe seit Mai eine Terra und bin total begeistert.
Das gelegentliche Absterben bei kaltem Motor habe ich auch. Aber dumm ist ,das der der Motor gelegentlich im halbwarmen Zustand nicht anspringt. Beim Anlassen erscheint dabei das Schneeflockensymbol. Das könnte also der Temperatursensor als Fehlerquelle sein.
Beim Händler wurde der Fehlerspeicher ausgelesen und einmal gab der Sensor einen Wert von -40 Grad aus. Husqvarna hat geprüft und will das Steuergerät neu anlernen. Naja....
Vor der Inspektion waren immer einige Tropfen Kühlwasser auf dem Garagenboden. Das sollte behoben weden....
Nach der Inspektion ist jetzt weniger Wasser auf dem Boden aber dafür Öl in der Nähe der Wasserpumpe. :-(
Heute ist Sie wieder in der Werkstatt.........
Tolles preisewertes Spaßgerät aber vielleicht ein wenig schluderig zusammengebaut.
Ich hatte eine F800GS als Ersatzmotorrad. Die 5000 Euro Aufpreis ist Die nie wert und besser zusammengebaut ist die auch nicht.

Gruß,Flood.
Benutzeravatar
flood
HVA-Ersttäter
 
Beiträge: 55
Bilder: 0
Registriert: 13.06.13 - 12:11
Motorrad: Nuda 900

Re: TR 650 Strada

Beitragvon peter am 17.07.13 - 15:08

Hallo Tobag,

bin auch von einer 660er XT (R) zur Terra gewechselt.
Bin total von der Terra begeistert! Der Motor ist ne Wucht und dann dieser Verbrauch :heba:

Hab gestern die 6000 vollgemacht. Keine Probleme bis jetzt, nur die Reifen sind ziemlich runter.


Gruß
peter
HVA-Neuling
 
Beiträge: 41
Bilder: 0
Registriert: 08.02.13 - 22:49
Motorrad: TR650 Terra

Re: TR 650 Strada

Beitragvon sumofreak am 17.07.13 - 18:55

bei der basis des moppeds...der g650gs von der ehemaligen mutti...gab es mal eine techn. aktion wegen des schlechten startverhaltens da wurde glaub ich ein anderer autodekohebel verbaut.
das mit den lauten gang einlegen ist normal!
der motor ist ne wucht? naja find den nicht besonders.
kein vergleich zu ner f800gs?? haha selten so gelacht, das ist wohl nen ganz anderes kaliber...
Benutzeravatar
sumofreak
HVA-Driftkönig
 
Beiträge: 602
Registriert: 07.07.02 - 23:02

Re: TR 650 Strada

Beitragvon flood am 17.07.13 - 20:21

Hallo,

na dann lach einfach weiter. ;-)
Ich rede von subjektiver Erfahrung. Das diese Erfahrung nicht jeder teilt ist mir klar und auch Wurst!
In der Summe der Eigenschaften ist die Terra für mich das bessere Motorrad. In Anbetracht des Preises sowieso!
Einen schönen Abend noch.

Gruß,Flood.
Benutzeravatar
flood
HVA-Ersttäter
 
Beiträge: 55
Bilder: 0
Registriert: 13.06.13 - 12:11
Motorrad: Nuda 900

Re: TR 650 Strada

Beitragvon Consti am 20.07.13 - 12:17

Hallo zusammen,

ich würde mir gerne die Strada zulegen, habe aber zwei Fragen an die derzeitigen Besitzer:

1) Ich bin 1,95m groß. Ist die Strada für diese Körpergröße geeignet? In der Regeln sind die SM ja tendenziell für große Menschen unproblematisch. Wie groß seid ihr / gibt es Probleme?

2) Ich bin Wiedereinsteiger. Bin 28 Jahre alt. Mit 15 Jahren Roller, dann bis 20 eine 125er und danach im Prinzip nur mal probehalber Bikes von Freunden gefahren oder etwas im Urlaub ausgeliehen. Eignet sich die Strada als Einsteigermodell?

Vielen Dank für eue Hilfe
Consti
Neuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.07.13 - 12:10

Re: TR 650 Strada

Beitragvon Tobag am 20.07.13 - 15:46

Hallo Consti,
bin 1,93 cm und mir passt die Strada wie angegossen.
Jedoch solltest Du vielleicht vorher doch zur Probe sitzen, dann weisst Du es 100%ig. (Schrittbogenmaß)
Ob es ein Einsteigermotorrad ist, dazu möchte ich mich nicht äussern, da 58 PS schon ein wenig ruppig sind und den Asphalt aus der Strasse reißen.
Viel Spass und ein unfallfreies Reisen,
wünscht Tobag
Tobag
Neuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.07.13 - 20:55
Motorrad: TR 650 Strada

Re: TR 650 Strada

Beitragvon systemer am 21.07.13 - 00:31

Hallo zusammen,
ich bin frischgebackener Besitzer einer Terra.
Meine 1. Tat war das Aufpolstern der Sitzbank. Mit 1,87 sitze ich nun etwas besser und bequemer, obwohl immer noch nicht perfekt, was aber an meiner Schaumstoffauswahl liegt.
Werde ich im Winter nachbessern.
Eigentlich läuft sie ganz ordentlich und der Preis war sehr anständig. Soweit so gut.
Es gibt aber auch negatives zu berichten.
Meine läuft nicht nur im kalten Zustand schlecht, sondern auch im warmen.
Bis 2500 U/M stirbt sie immer wieder spontan ab. Leider auch wenn man grad langsam durch die Kurve fährt, oder durch Autos durchschlängelt, so dass ich des öfteren Probleme hab, sie grad noch abzufangen.
Der Händler hat die Sensoren alle noch einmal angelernt. Gab leider keine Besserung.
Jetzt soll ich sie für eine umfangreiche Untersuchung beim Händler lassen. Eigentlich habe ich dafür keine Zeit...
Ich halte das Mapping für misslungen. Sie läuft in Bereich wo das Gemisch noch nicht nach Lambda gesteuert wird einfach zu mager.
Ist zwar nett, wenn Benzin gespart wird, aber das geht sicher besser.
Nächste Aktion wird eine etwas kürzere Übersetzung sein. Hat schon mal jemand hier etwas probiert? Von welcher BMW passt hier etwas?
Ist zwar schön, dass der letzte Gang ein Schongang ist, aber lediglich 4 reelle Gänge sind doch etwas mager.
Im Gelände sind langsame Passagen sehr nervig zu fahren, insbesondere, mit der Tendenz zum spontanen Absterben.
Letztlich sollten die Probleme in Griff zu bekommen sein, denn Preis-Leistung ist ansonsten gut.
Zuletzt geändert von systemer am 24.07.13 - 21:37, insgesamt 1-mal geändert.
systemer
HVA-Neuling
 
Beiträge: 18
Bilder: 2
Registriert: 20.07.13 - 23:55
Motorrad: Terra

Re: TR 650 Strada

Beitragvon chronocommando am 22.07.13 - 15:58

Wer eine TR650 kaufen kann, sollte es tun :-)
Die Strada geht für deutlich unter 6000 weg!

Aktuell ist Ausverkauf und dann gibt es keine mehr. Ähnlich zur Nuda :-/
Das Werk in Italien ist dicht soweit ich das in Erinnerung habe.

Ersatzteile muss es noch mind. 10 Jahre geben. Zubehörteile wird da schon schwieriger.

Ich fahre die Terra und bin glücklich damit. Bin 1,87 und mir ist die Maschine "eigentlich" zu klein, weil Kniewinkel für längere Strecken zu spitz! Werd wohl die Sitzbank aufpolstern lassen oder mir eine Alternative besorgen.
Das Thema des absaufenden Motors hatte ich anfangs auch oft. Wird nach dem Einfahren besser.
Im Zweifel zum Händler und der soll mal gucken was mit der "Software" nicht stimmt.

Fazit: das Ding hat Potenzial zum Klassiker! Gute Komponenten im schicken Design und keine 2 Jahre gebaut.
chronocommando
Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.07.13 - 15:38

Re: TR 650 Strada

Beitragvon Ereignis am 05.09.13 - 09:27

Hi,
also ich hab die Strada jetzt seit ca. zwei Monaten und war anfänglich eigentlich sehr zufrieden (hatte davor eine KMT 690SMR) mit ihr.
Jetzt wo es aber bei uns (Wien) in der Früh etwas kälter geworden ist, und ich spreche da aber nicht von Minus-Temperaturen, hat sie auch angefangen gerne einmal abzusterben. Finde ich äußerst nervig.

Das wäre noch etwas womit ich umgehen könnte, da dieses Problem, zumindest bei mir, nach einigen Minuten verschwindet.

Viel unangenehmer finde ich allerdings, wenn man den Leerlauf nicht mehr reinbekommt. Dieses Problem tritt komischerweise aber erst dann auf, wenn die Maschine warmgefahren ist.

Fahre zu Ampel, schalte gelegentlich erst an der Ampel selbst in den Leerlauf. Trete also runter auf den ersten um dann den Leerlauf reinzuheben. Das Problem ist, dass das Runterschalten oft nicht funkt. Man tritt ins Leere, denkt man ist im ersten Gang, möchte rauf in den Leerlauf und es funkt nicht. Lass die Kupplung kommen, fahre zwei Zentimeter und trete nochmals runter und auf einmal schalten doch noch zwei Gänge runter.

Gelegentlich ist mir auch schon der Leerlauf bei der Fahrt im zweiten Gang reingesprungen. Auch nicht sehr angenehm.

Alles in Allem bin ich mit ihr ja sehr zufrieden, weil sie ein unglaublich angenehmes Stadtfahrzeug ist.

Kennt das noch jemand?

LG aus Wien.
Christian

P.S.: Ich bin 185cm groß und fahre deutlich angenehmer, als auf der KTM. Absolut kein Vergleich. Auch längere Strecken waren bis jetzt gar kein Problem.
Ereignis
Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 05.09.13 - 09:13
Motorrad: TR650 Strada

Re: TR 650 Strada

Beitragvon BodenseeTR am 05.09.13 - 11:37

Hallo Christian,
sicherlich hast Du schon die 1.000er Inspektion hinter Dir. Und wahrscheinlich hat Dir Dein Händler da irgendeinen Ölsaft rein geschüttet. Bei mir was so, dass ich im letzten Moment verhindern konnte dass der Händler sein übliches mineralisches 10W-40 nimmt. Wo doch Husqvarna ganz klar vorschreibt hier das vollsynthetische Castrol FORMULA RS RACING SYNTEC SAE 10W-60 zu nehmen.

Mit dem mineralischen 10W-40 haben die übrigens ne ganze Menge Fahrer der neuen R 1200 GS LC verärgert, weil danach das Getriebe nicht mehr richtig schön zu schalten war und die Kupplung spinnt auch.

Notfalls zum Händler hin und nachfragen oder vielleicht steht es ja auch auf der Rechnung. Wenn falsch, dann sollte der das mal schön (inkl. Ölfilter) auf das richtige Öl wechseln.

Viele Grüße vom Bodensee
charlie
BodenseeTR
HVA-Neuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 16.04.13 - 11:55
Motorrad: TR 650 Terra

Re: TR 650 Strada

Beitragvon peter am 08.09.13 - 10:38

BodenseeTR hat geschrieben:... Husqvarna ganz klar vorschreibt hier das vollsynthetische Castrol FORMULA RS RACING SYNTEC SAE 10W-60 zu nehmen. ...


Hm, in meinem Handbuch ist das Castrol Power1 Racing SAE 10W-50 aufgeführt. Auf meiner Rechnung von der 1000er Inspektion ist ebenfalls dieses Öl aufgeführt.
Egal, sind ja beide vollsynthetische Öle :lol:

Ich bin mittlerweile über 9000 km auf meiner Terra unterwegs, das von Christian beschriebene verhalten kann ich nicht bestätigen.

Was aber bei mir ebenfalls auftritt, ist das absterben des Motors in der Warlaufphase. Z.B. wenn ich mit ganz niedriger Drehzahl um die Ecke fahre. Nach kurzer Warmlaufphase, ca. 500 m ist dieses Verhalten dann weg.

Was mir aber beim Schalten aufgefallen ist, manchmal schalte ich ins "leere". Wenn ich hochschalten will, ist da kein Gang mehr, dann lasse ich die Kupplung noch mal kommen und schalte erneut hoch, dann ist gut.

Dieses Verhalten war während der Einfahrphase öfter zu beobachten, mit zunehmender Laufleistung tritt es seltener auf.

Ansonsten ist die Terra (die Strada vermutlich auch :oops: ) ein Top Motorrad.

Gruß Peter
peter
HVA-Neuling
 
Beiträge: 41
Bilder: 0
Registriert: 08.02.13 - 22:49
Motorrad: TR650 Terra

Re: TR 650 Strada

Beitragvon flood am 09.09.13 - 07:07

Hallo und guten Morgen!

Bei mir hatte ich das Problem das die Terra im "lauwarmen" Zustand nicht mehr ansprang. Ursache war der Schalter des Seitenständers.
Ansonsten toller Einzylinder und super Optik!
Ich habe das allerdings nicht weiter verfolgt,da ich auf eine Nuda umgestiegen bin.
Ich warne Euch vor Probefahrten ! Macht süchtig!

Gruß,Sven.
Benutzeravatar
flood
HVA-Ersttäter
 
Beiträge: 55
Bilder: 0
Registriert: 13.06.13 - 12:11
Motorrad: Nuda 900

Re: TR 650 Strada

Beitragvon x-crosser am 09.09.13 - 08:34

Wie Nuda? Bist du der Versuchung erlegen?
Benutzeravatar
x-crosser
Forensponsor
 
Beiträge: 849
Registriert: 16.04.13 - 18:53
Wohnort: 67061
Motorrad: Nuda R

Re: TR 650 Strada

Beitragvon flood am 09.09.13 - 15:07

Hi,

ja seit Montag letzter Woche habe ich eine Nuda und bin sehr angetan.
Absoluter Dampf auch über 100 km/h und eine geniale Geräuschkulisse.:-)

Gruß,Sven.
Benutzeravatar
flood
HVA-Ersttäter
 
Beiträge: 55
Bilder: 0
Registriert: 13.06.13 - 12:11
Motorrad: Nuda 900

Re: TR 650 Strada

Beitragvon x-crosser am 09.09.13 - 15:14

Gute Entscheidung.... Glückwunsch
Benutzeravatar
x-crosser
Forensponsor
 
Beiträge: 849
Registriert: 16.04.13 - 18:53
Wohnort: 67061
Motorrad: Nuda R

Re: TR 650 Strada

Beitragvon Foxi am 09.09.13 - 18:39

Hi Sven,

viel Spaß damit :Top: :heba:
Benutzeravatar
Foxi
Forensponsor
 
Beiträge: 668
Bilder: 7
Registriert: 22.08.13 - 16:27
Motorrad: NUDA R ABS

Re: TR 650 Strada

Beitragvon SM610S am 09.09.13 - 20:34

Ja, sehe ich auch so. Von der Terra TR650 auf die Nuda umsteigen is einfach ein Schritt in eine komplett andere Leistungsklasse. Allerdings genauso, wie von der NUDA auf ne R1.... Jedes mal von "geht ja schon gut" auf "boaaaar, wie krass"!! :aarg:

...bis man sich wieder dran gewöhnt hat. 8-)

Hatte ne Terra mal für den Weg zur Arbeit. Sehr easy das Ding. Gefällt mir. In meinen Augen eins der besten Einsteiger Moppedds überhaupt!
Benutzeravatar
SM610S
HVA-Ersttäter
 
Beiträge: 64
Registriert: 05.05.03 - 01:06
Motorrad: YZF-R1, NUDA900R

Re: TR 650 Strada

Beitragvon Ereignis am 12.09.13 - 15:11

Danke Charlie, danke Peter!

Ich hatte das 1000er Service noch nicht!
Deshalb sollte auch noch das Originalöl drinnen sein. Habe gerade mal 800km drauf.
Ich nehme mal an, dass das Öl im Werk eingefüllt wurde und nicht durch einen Händler ;-)

Lustigerweise ist jetzt auch seit ein paar Tagen der rechte vordere Blinker kaputt.

Mir stirbt sie noch immer jeden Tag regelmäßig beim Warmfahren in niedrigen Temperaturen ab - sehr nervig!
Ausserdem muss ich sie mittlerweile zwei Mal anstarten weil sie beim ersten Mal ohne "zutun" gleich wieder abstirbt.

Ich freu mich schon auf mein Service.

LG
Christian

P.S.: Ja, so eine Nuda hätte ich auch gerne gehabt, aber das war mir dann etwas zu viel Kohle.
Ereignis
Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 05.09.13 - 09:13
Motorrad: TR650 Strada

Re: TR 650 Strada

Beitragvon aalglatt am 14.09.13 - 21:19

nabend,
Ich hatte schon viel Spass mit der Terra, so Sachen wie absterben oder andere Nervereien macht meine Terra nicht. Nur nach langer Regenfahrt war die Schwinge voll Wasser gelaufen.
Nur eines Morgens steht im Display " EWS " und das rote Dreieck leuchtet hellrot. (Habe aber gar keine el.Wegfahrsperre geordert.)
Der wirklich Freundliche riet mir mit dem Ersatzschlüssel starten oder die Batterie für 10 min abklemmen. Half alles nichts, musste das Teil im Transporter zur Werkstatt bringen. Binnen zwei Stunden bekammen die mit dem tollen BMW Diagnosecompi keinen Zugang zum Fehlerspeicher. Also wohl Steuergerät dahin. Das nervt!!! Was macht man, wenn das auf ner Reise durch Albanien oder in den Karpaten passiert? Hatte schon mal jemand Probleme mit dem Steuergerät? Gibt es da Notlösungen? Kann man den Fehlerspeicher eigendlich auch mit so einen Baumarkt Teil auslesen?
Allzeit ews freie Fahrt :biker: posting.php?mode=smilies&f=27#
aalglatt
HVA-Neuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 30.03.13 - 21:44
Motorrad: tr 650 africa twin

Nächste

Zurück zu Straße

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

faction