Husqvarna 400 Cross 1971

Hier könnt Ihr Verkaufsanzeigen schalten.
Bitte beachtet die Forumsregeln!
Gewerbetreibende wenden sich bitte an den Administrator.

Moderator: Moderator

Antworten
Benutzeravatar
flaypass
HVA-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 07.06.11 - 06:32
Wohnort: Bremen

Husqvarna 400 Cross 1971

Beitrag von flaypass » 29.09.19 - 17:14

Hab ne schöne Husqvarna Cross 400 von 1971 (inkl. original Kaufbeleg von damals, USA) die mal in UK restauriert wurde und ich für ordentliches Geld vor mehr als einem Jahrzehnt dort gekauft und selber abgeholt habe. Läuft einwandfrei (Wurde von nem Mechaniker eines Husqvarna-Rennstalls hier im Norden überholt und mit neuer Zündelektronik versehen, weiss nicht mehr wer es war aber bekomme ich raus) und sieht trotz der langen Stehzeit noch gut aus. Aber zum Rumstehen ist sie zu schade. Alles in allem sehr guter Zustand da ja nach Restauration nie wirklich bewegt, vielleicht ein bisschen Flugrost. Lediglich den Motor hätten die Jungs mit besserem Lack versehen können, da er offensichtlich nicht 1a Lösemittel und hitzebeständig ist und sich unterhalb des Zylinders schon abgelöst hat. Ein bisschen müsste man also wieder reinstecken, aber nichts bahnbrechendes was man ja eventuell auch durch den Verkauf der gegebenenfalls obsoleten Anbauteile wieder kompensieren könnte.

Wollte Sie ursprünglich für die Straße umrüsten und entsprechend noch knapp nen Tausender investiert (Digitaltacho, Lichter, Blinker, Zündung etc.), was aber ohne Probleme alles zurückgebaut werden kann, so dass sie wieder aussieht wie der ursprüngliche Crosser. Was ich noch dazu habe ist eine NOS Trelleborg Reifensatz für die Kiste von damals, auch ne Rarität für sich. Dazu die original Belege von 1971, das Magazin mit dem Artikel... Im ersten Bild sieht man wie sie ursprünglich aussah, dann wie jetzt, die Reifen sowie ein Bild des original Kaufbeleges. Mehr Bilder auf Anfrage und bei Kaufinteresse.

Steht in Bremen, Preisvorstellung wäre 8.500 Euro, was ungefähr der Preis ist, den mich die Maschine damals gekostet hat...
Dateianhänge
IMG_8686 Kopie.jpg
IMG_8686 Kopie.jpg (98.05 KiB) 198 mal betrachtet
IMG_1440.jpg
IMG_1440.jpg (148.04 KiB) 198 mal betrachtet
IMG_1435.jpg
IMG_1435.jpg (147.58 KiB) 198 mal betrachtet
400CROSS_1.png
400CROSS_1.png (789.39 KiB) 198 mal betrachtet

Benutzeravatar
flaypass
HVA-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 07.06.11 - 06:32
Wohnort: Bremen

Re: Husqvarna 400 Cross 1971

Beitrag von flaypass » 27.10.19 - 07:58

Bin offen für faire Angebote..

huskyboy0815
HVA-Neuling
Beiträge: 39
Registriert: 03.09.10 - 18:20
Wohnort: Oelsnitz

Re: Husqvarna 400 Cross 1971

Beitrag von huskyboy0815 » 10.11.19 - 17:30

Hallo
Was soll das Teil denn kosten? Würde Super zu meiner 250er von 1973 mit Straßenzulassung passen. Gruss Rico

Benutzeravatar
Firebeast
Moderator
Beiträge: 2473
Registriert: 27.05.13 - 20:59
Motorrad: NUDA R TE511 KTM 690
Wohnort: Aachen

Re: Husqvarna 400 Cross 1971

Beitrag von Firebeast » 10.11.19 - 18:16

flaypass hat geschrieben:
29.09.19 - 17:14
[...] Preisvorstellung wäre 8.500 Euro, was ungefähr der Preis ist, den mich die Maschine damals gekostet hat...
:gigs: :cool2:
>>>>>>>>>>>>>>>>>Nudäische Volksfront<<<<<<<<<<<<<<<<<

Wer mich nicht mag, der muss noch ein bisschen an sich arbeiten ... :cool2:

Antworten