Neuaufbau TE450 2007

Für die ganzen 2-und 4-Takt Offroad-Modelle von 1988-2013 mit den schwarzen Würfeln auf den Reifen.

Moderator: Moderator

wgary
HVA-Neuling
Beiträge: 37
Registriert: 02.09.15 - 21:07
Motorrad: WRE125 + TE450

Neuaufbau TE450 2007

Beitragvon wgary » 09.12.18 - 23:05

Hier ein paar Fotos von unserer TE450. Wir haben sie komplett zerlegt, Die Lager von Schwinge und Räder getauscht, ein Gabelservice gemacht, den Rahmen neu gepulvert, Schrauben neu verzinkt und sind gerade beim Zusammenbau.

10982
10983
10984
10986
10987
10988
10989
10990
10991
10992
10993
10994
10995
10996
10997
10998
10999
11000
11001
11002
11003
11004
11005
11006
11007
11008
11009
11010
11011
Zuletzt geändert von wgary am 09.12.18 - 23:32, insgesamt 6-mal geändert.

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1250
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: Neuaufbau TE450 2007

Beitragvon Schmalzi » 09.12.18 - 23:07

:Top:

mehr Bilder und uns immer fein teilhaben lassen.

Grüße

Etze
Forensponsor
Beiträge: 517
Registriert: 19.12.06 - 22:07
Motorrad: TC 38, Ex SM610 '06
Wohnort: Nordhessen

Re: Neuaufbau TE450 2007

Beitragvon Etze » 10.12.18 - 04:34

Sieht gut aus :Top:

Wo kann man denn solche Kleinteile verzinken lassen?
Freundliche Grüße
Etze

wgary
HVA-Neuling
Beiträge: 37
Registriert: 02.09.15 - 21:07
Motorrad: WRE125 + TE450

Re: Neuaufbau TE450 2007

Beitragvon wgary » 17.12.18 - 21:54

Verzinken: in Wien gibts z.B. Fa. Lahner und Fa. Kudrna, die das machen. Die gesamten Schrauben/Teile haben 70,- gekostet. Aber generell macht das jede Verzinkerei.

Hier weitere Bilder.
Leider passen die Kühlerabdeckungen nicht ganz, muss mal schauen, ob ich den Tank noch weiter runter bringe oder die Teile etwas verdreht montieren kann. Und ein kleiner Teufel steckt noch in der Elektrik, zumindest ist nach ein paar Tagen die Batterie leer..

11038
11037
11036
11035
11034
11033

mfg Wolfgang

Benutzeravatar
Green Hell
Forensponsor
Beiträge: 331
Registriert: 08.12.15 - 20:00
Motorrad: SM 610 ie
Wohnort: Niederadenau

Re: Neuaufbau TE450 2007

Beitragvon Green Hell » 18.12.18 - 07:59

Sieht doch sonst schick aus.

Benutzeravatar
KingSize
HVA-Gott
Beiträge: 1238
Registriert: 13.03.10 - 22:26
Motorrad: 666
Wohnort: Hölle

Re: Neuaufbau TE450 2007

Beitragvon KingSize » 18.12.18 - 11:20

wgary hat geschrieben:Verzinken: in Wien gibts z.B. Fa. Lahner und Fa. Kudrna, die das machen. Die gesamten Schrauben/Teile haben 70,- gekostet. Aber generell macht das jede Verzinkerei.

Hier weitere Bilder.
Leider passen die Kühlerabdeckungen nicht ganz, muss mal schauen, ob ich den Tank noch weiter runter bringe oder die Teile etwas verdreht montieren kann. Und ein kleiner Teufel steckt noch in der Elektrik, zumindest ist nach ein paar Tagen die Batterie leer..



mfg Wolfgang


Hast du die Schrauben vorher gestrahlt? oder reicht beize?

wgary
HVA-Neuling
Beiträge: 37
Registriert: 02.09.15 - 21:07
Motorrad: WRE125 + TE450

Re: Neuaufbau TE450 2007

Beitragvon wgary » 19.12.18 - 00:05

Ich habe nur die Gewinde nachgeschnitten. Sie waren nicht verrostet.
Durch Strahlen werden sie beim Galvanisieren matt.

Bei den Puch hab ich bei einzelnen Schrauben den Rost mit der Drahtbürste entfernt, dann gefeilt und tlw. poliert, damit die Oberfläche schön glatt wird. Beim Verzinken ist es aber nicht so schlimm. Vorarbeiten fürs Verchromen sind mühsam, da muss das Metall spiegelnd glatt sein.

mfg Wolfgang

kingz
Moderator
Beiträge: 1906
Registriert: 09.10.05 - 20:00

Re: Neuaufbau TE450 2007

Beitragvon kingz » 20.12.18 - 17:52

Schaut schön aus, gefällt mir immer wenn einer alten 450/510er zu neuem Glanz verholfen wird :D

wgary
HVA-Neuling
Beiträge: 37
Registriert: 02.09.15 - 21:07
Motorrad: WRE125 + TE450

Re: Neuaufbau TE450 2007

Beitragvon wgary » 23.12.18 - 19:53

Heute haben wir die 1. Probefahrt gemacht. Hat doch etwas gedauert. Vergaser muss noch etwas eingestellt werden, aber sie hat ordentlich Dampf, enorm mit welchem Drehmoment sie aus niedrigen Drehzahlen loslegt.

Wünsche euch schöne Weihnachten und alles Gute für 2019!

mfg Wolfgang

Benutzeravatar
KingSize
HVA-Gott
Beiträge: 1238
Registriert: 13.03.10 - 22:26
Motorrad: 666
Wohnort: Hölle

Re: Neuaufbau TE450 2007

Beitragvon KingSize » 14.01.19 - 13:13

Frohes neues :)

Was gibts aktuell an der 450?
Ich würde meine Augen auch zum Betrachten toller Detailfotos hergeben :bübo:

Apropos: Wo genau hast du die Schrauchen passivieren lassen? Du schreibst von zwei Firmen aus Wien. War dies eine davon?

I hob echt Schwierigkeitn oan zum findn der ma mei Zeigl mocht. Chrom 6+ is leider verbotn in Deitschlond.
Mei Onkel kimmt aus NiederÖ. daher wa des gar koa Problem, aber I bracht a gscheide Adressn.

wgary
HVA-Neuling
Beiträge: 37
Registriert: 02.09.15 - 21:07
Motorrad: WRE125 + TE450

Re: Neuaufbau TE450 2007

Beitragvon wgary » 14.01.19 - 17:38

Hab leider derzeit kaum weiter Fotos von der 450er.

Hier 2 Adressen wg. verzinken:
in Brunn am Gebirge: http://www.lahner.at/index.htm?nav=galvanik&main=hartverchromen (da hab ich schon mehrmals verzinken lassen, dauert ca. 1 Woche, eine Kiste kostet ca. 70,-, verchromt hab ich auch schon was lassen, ist aber sauteuer, d.h. wenn du den Teil noch kaufen kannst, ist es billiger als neu verchromen.)
In Wien: http://www.chromdesign.at

mfg Wolfgang